Schwenkbarer Backenträger

Praktisch zum Schwenken

Praktisch zum Schwenken

Durch einen schwenkbaren Träger der vorderen Quersiegelbacke wird der Zugang zum Herzstück von Rovema-Schlauchbeutelmaschinen wesentlich erleichtert. Damit reduzieren sich die geplanten und ungeplanten Stillstandzeiten für Reinigung, regelmäßige Wartung oder Störungsbehebung deutlich. Zudem wird das Risiko von Verletzungen durch die teilweise mehr als 100 Grad Celsius heißen Siegelwerkzeuge sowie durch scharfe Stellen der Stechmessereinrichtung minimiert. Die Quersiegelstation bleibt wegen der stabilen Arretierungsmechanik der Schwenkeinheit auf Dauer hochgenau. Der Nachrüstsatz bestehend aus schwenkbarem Backenträger, Klemmhebel, Aufnahme für Stechmessereinrichtung und Isolierplatte ist für Schlauchbeutelmaschinen vom Typ VPL 180 und 260, VPI 180 und 260 sowie VPX 250 und auch für Maschinen mit Euroloch- oder Rundlochstanze erhältlich. Die Möglichkeiten einer Nachrüstung für weitere Maschinentypen und -größen prüft der Anbieter auf Nachfrage.

pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Rovema baut an

Neue Halle für das Wachstum

Nach sieben Monaten Bauzeit – von der Planung bis zur Fertigstellung – wurde beim Verpackungsmaschinenbauer Rovema der Betrieb der neuen Produktionshalle mit einer Fläche von rund 1.000 Quadratmetern am 1.Juli aufgenommen.

mehr...
Anzeige

Energieeffizienz

Vakuum ohne Druckluft

Um das Heben und Handhaben von Werkstücken zu ermöglichen, wird ein Vakuum durch Druckluft erzeugt. Allerdings hat Druckluft lediglich einen Wirkungsgrad von knapp zehn Prozent und zählt zu den vordersten Energieverbrauchern in der Industrie.

mehr...