RG2-Gripper

Zwei Hände am Arm

Die Nachfrage nach flexiblen Greifern für kollaborative Roboter steigt auch für On Robot in Dänemark. Der Hersteller der RG2-Gripper hat sich auf flexible Greifer spezialisiert, die ohne vorherige Programmierkenntnisse installierbar seien.

Mit einem speziellen Beschlag können zwei der RG2-Gripper auf einen kollaborativen Roboterarm montiert werden. (Bild: On Robot)

Der RG2-Gripper, der einer Hand mit zwei Fingern ähnelt, wird am Handgelenk des kollaborativen Roboterarms montiert. Es lassen sich mit einem speziellen Beschlag zwei Greifer auf einen kollaborativen Roboterarm montieren. Dies wird unter zum Beispiel angewandt, wo ein Roboter eine CNC-Maschine bestückt. Der Zwei-Finger-Greifer kann so in derselben Bewegung ein fertiges Element aus der CNC-Maschine entfernen und ein neues hinzufügen. Dadurch lassen sich Wartezeiten halbieren und Mitarbeiterressourcen für andere Aufgaben freistellen. Diese Zeitersparnis ist für Industrien, die in Märkten mit kleinen Margen arbeiten, von Vorteil. Gleichzeitig ist das Programm des RG2-Gripper leicht justierbar, sodass er für High-Mix-Low-Volume-Produktionen angewandt werden kann. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Greifsystem für die...

Zusammenarbeit ohne Zusammenstoß

Damit Mensch und Roboter ohne  Schutzzaun in gemeinsamen Arbeitsräumen arbeiten können, müssen hohe Sicherheitsanforderungen erfüllt werden. Der von Schunk zur Hannover Messe vorgestellte Großhubgreifer Co-act EGL-C setzt dazu auf neue Lösungen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Weicher Sauggreifer

Sensibles wird greifbar

Das neue weiche Greifwerkzeug Pisoftgrip von Piab wurde speziell für die Lebensmittelindustrie entwickelt. Der Vakuum-basierte weiche Greifer ist dafür geeignet, empfindliche und leichte Objekte mit unregelmäßiger Formen oder ungewöhnlichen...

mehr...

Griff in die Kiste

Neue Picking-Sensoren

Der robotergeführte „Griff in die Kiste“ steigert heute signifikant den Automatisierungsgrad der industriellen Produktion und erlaubt dabei höchste Flexibilität. Für die Sortierung von Bauteilen für das Fahrwerk setzt einer der größten...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bionischer Greifer

Smarter Softie

Bionischer Greifer. Festo hat die pneumatische Roboterhand Bionic Soft Hand, entwickelt. Kombiniert mit dem Bionic Soft Arm, einem pneumatischen Leichtbauroboter, eignen sich die Future Concepts für die Mensch-Roboter-Kollaboration.

mehr...

Handhabungstechnik

Greifer bringt sich das Greifen bei

Autonomes Greifen. Waren Greifprozesse bislang primär auf eine hohe Produktivität und Prozesssicherheit getrimmt, rückt in Verbindung mit der smarten Fabrik zusätzlich die Flexibilität in den Fokus. Künftig sollen Greifer flexible Operationen bis...

mehr...