RG2-Gripper

Zwei Hände am Arm

Die Nachfrage nach flexiblen Greifern für kollaborative Roboter steigt auch für On Robot in Dänemark. Der Hersteller der RG2-Gripper hat sich auf flexible Greifer spezialisiert, die ohne vorherige Programmierkenntnisse installierbar seien.

Mit einem speziellen Beschlag können zwei der RG2-Gripper auf einen kollaborativen Roboterarm montiert werden. (Bild: On Robot)

Der RG2-Gripper, der einer Hand mit zwei Fingern ähnelt, wird am Handgelenk des kollaborativen Roboterarms montiert. Es lassen sich mit einem speziellen Beschlag zwei Greifer auf einen kollaborativen Roboterarm montieren. Dies wird unter zum Beispiel angewandt, wo ein Roboter eine CNC-Maschine bestückt. Der Zwei-Finger-Greifer kann so in derselben Bewegung ein fertiges Element aus der CNC-Maschine entfernen und ein neues hinzufügen. Dadurch lassen sich Wartezeiten halbieren und Mitarbeiterressourcen für andere Aufgaben freistellen. Diese Zeitersparnis ist für Industrien, die in Märkten mit kleinen Margen arbeiten, von Vorteil. Gleichzeitig ist das Programm des RG2-Gripper leicht justierbar, sodass er für High-Mix-Low-Volume-Produktionen angewandt werden kann. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Greifer

Flexibel ohne Kanten

Damit Cobots sich durchsetzen können, müssen sie vielfältig einsetzbar und einfach zu handhaben sein. Eine wesentliche Rolle spielen die End-of-Arm-Tools; gerade beim Anreichen von Teilen für die Verarbeitung durch den Menschen ist das Werkzeug...

mehr...
Anzeige

Greifer

Greifbacken sind technische Fingerkuppen

Greifbacken sind jener Teil eines Klemmgreifers, der den unmittelbaren stereomechanischen Kontakt zum Greifobjekt herstellt. Es ist oft aber kein reines Klemmen, sondern eine Kombination zwischen Kraft- und Formpaarung.

mehr...

Kollaboration

Teamarbeit ist angesagt

Schunk Electronic Solutions zeigt, wie Nutzentrenner für die Elektronikindustrie kollaborationsfähig gemacht werden können. In eine Nutzentrenner-Anlage SAR 1700 ist ein sechsachsiger Roboterarm UR5 integriert, der mit einem Co-act-EGP-C-Greifer...

mehr...