Handhabungstechnik

Drei Fragen an… Achim Gauß

Welche Neuigkeiten und Weiterentwicklungen die Zimmer Group auf der Motek vorstellt und welche Branchen sich gerade im Umbruch befinden, erläutert Achim Gauß, Geschäftsführer Vertrieb & Technologie.

Achim Gauß ist Geschäftsführer Vertrieb & Technologie der Zimmer Group. © Zimmer

Die Motek hat das Motto „Smart Solutions for Production and Assembly“ in den Fokus gestellt. Was werden Sie auf der Messe in diesem Jahr vorstellen?
Für die Zimmer Group ist die Motek eine durchaus bedeutende Messe im Jahreszyklus. Besonders die Motek 2019 markiert für die Zimmer Group in mehreren Technologiebereichen einen Meilenstein. Im Technologiebereich Handhabungstechnik stellen wir die Greiferserie GPP/GPD5000AL vor, welche als Derivat der Premium-Greiferserie 5000 viele Eigenschaften von diesen technologisch führenden Produkten übernimmt: Im Gegensatz dazu jedoch mit einer Aluminium-/Stahlführung und ohne serienmäßige Dichtungen. Eine Toptechnologie für weniger anspruchsvolle Anwendungen zu einem äußerst attraktiven Preispunkt. Des Weiteren präsentieren wir Portfolioerweiterungen der Greiferserien GEP2000, GPP/GPD5000IL und GEH/GED6000, die Funktion der IO-Link-Durchführung in Energieelementen und einen End-of-Arm Flansch, der Greifer wireless-fähig macht. Im Bereich MRK erweitert die Zimmer Group ihr ohnehin schon weltgrößtes Portfolio durch den Greifer HRC-03 mit freedrive-Funktion für Universal Robots.

Der Bereich Lineartechnik tritt mit der schnellen elektrischen Klemmung LKE auf, die ihre Vorteile als mechatronisches Sensor-/Aktor-Gerät im Umfeld der Digitalisierung und in monoenergetischen Infrastrukturen ausspielt. Ein weiteres Highlight stellt das hydraulische Rotationsklemmelement DHS dar, welches für den Einbau in Werkzeugmaschinen prädestiniert ist und Portfolioerweiterungen der Serien LKPS, LBPS und RBPS.

Anzeige

Im Technologiebereich Dämpfungstechnik präsentieren wir die größte Revolution seit der Erfindung der PowerStop-Technologie. Die neue Dämpferserie PowerStop2.0 positioniert die Zimmer Group unmissverständlich als Vollsortimenter und weltweiten Technologieführer im Bereich der industriellen Dämpfungstechnik. Im Technologiebereich Maschinentechnik zeigt die Zimmer Group das mit dem German Innovation Award ausgezeichnete Multi Transport System in einer Live-Demonstration. Der Technologiebereich Systemtechnik stellt neue branchenspezifische Applikationslösungen vor. Im Bereich der Digital Services demonstrieren wir neue Software-Module, welche die einfache, fehlerfreie und schnelle Implementierung und Inbetriebnahme von Automatisierungskomponenten für Jedermann gewährleisten.

Sie haben ein weit gefächertes Portfolio, in welchen Bereichen, in welche großen Themen wird bei Ihren Kunden im Augenblick besonders investiert?
Da die Zimmer Group als Vollsortimenter nicht nur ein breit gefächertes Produktportfolio, sondern auch einen breiten internationalen Kundenstamm hat, fällt mir eine Generalisierung schwer. Fakt ist, dass sich gewisse Branchen, wie die Automobilindustrie, in einem Umbruch befinden und es hier zu Verschiebungseffekten weg von Verbrennern hin zu nachhaltigen Antriebsformen kommt. Dies sehe ich aber als kein wirkliches Problem, sondern als Chance und als Bestätigung der Wachstumsstrategie der Zimmer Group.

Was bedeutet das für Zimmer? Können Sie schon verraten in welchen Bereichen Sie sich besonders weiterentwickeln?
Die Zimmer Group wird ihre Entwicklungsaktivitäten in allen Bereichen weiter vorantreiben und sich als einer der Vorreiter der digitalen Transformation etablieren.

Halle 3, Stand 3405

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Automatiserung

handling award: Gewinner der Kategorie 3

Man muss die Feste feiern, wie sie fallen – vor allem wenn der handling award verliehen wird. In insgesamt vier Kategorien wurden Gewinner prämiert, in der Kategorie 3 "Automatisierung" gingen die Preise an einen Sicherheits-Laserscanner, einen...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Lineartechnik

SMT mit neuer Marke

Nach der Übernahme durch Triton Partners im Dezember 2018 werden wird SKF Motion Technologies (SMT) den neuen Namen und Markenauftritt vorstellen. Mit dem Liftkit und Slidekit hat SMT neue Cobot-Features im Portfolio.

mehr...