Dosiersysteme

Modellpalette ausgeweitet

Nach ihrer Einführung im Jahr 2018 hat sich die Feedos-Palette von Gericke nun zu einer kompletten Dosiererfamilie für hygienische und einfache Anwendungen in der Chemie-, Lebensmittel- und Pharmaindustrie entwickelt.

Gericke Dosiergerät DIW-PE-FEEDOS S-15 © Gericke

Neben den volumetrischen Versionen gehören nun auch gravimetrische Dosierer für höhere Genauigkeit zum Standardprogramm.

Das modulare Konzept weise minimale Totbereiche auf, mit guter Zugänglichkeit für Reinigung und Wartung, so der Hersteller. Mit Gericke Easyclean können hohe Anforderungen in hygienischen Anwendungen oder häufige Produktwechsel erfüllt werden. Die aufklappbare Behälterform ermöglicht einen besseren Zugang zur Dosiermulde und zum Auflockerer.

Das Design wurde rasch vom Markt akzeptiert und wird bereits in verschiedenen anspruchsvollen Anwendungen wie Säuglingsnahrung, Backzutaten, pharmazeutischen Formulierungen und für die Batterieproduktion eingesetzt.

Für eine höhere Dosiergenauigkeit kann die Feedos Palette auch mit verschiedenen Gericke Wägesystemen kombiniert werden. Die Easydos Pro Steuerung kommt bei Plattform- und Hängewiegevorrichtungen zum Einsatz und ermöglicht eine hohe Wiegegenauigkeit. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Fördern von Schüttgut

Fördern von Schüttgut

Gericke erweitert sein Programm mit einem Angebot von Ejektor-basierten Lösungen für die Vakuumförderung. Damit will das Unternehmen seine Position als System- und Equipmentlieferant in der Schüttgutindustrie weiter stärken.

mehr...

Zweibacken-Greifer

Jeder Griff ein Nagel

Handhabung an der Maschine. Das Start-up BoKa setzt für seine neueste Entwicklung, eine Blech-Biege-Schweißkonstruktion in Würfelform, auf Zweibacken-Greifer von Röhm. Mit denen greift sich ein Roboter direkt an der Maschine einzelne Werkstücke zum...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Vakuumgreifer

Greift doppelt mit Vakuum

OnRobot bringt mit dem VGC10 Compact einen neuen elektrischen Vakuumgreifer auf den Markt. Er hat flexibel anpassbare Saugnäpfe und -arme und zwei unabhängige Luftkanäle für doppeltes Greifen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Greiferauswahl

Wer greift wann was am besten?

Auswahl von Greifermodellen. Der Markt für kollaborative Robotik wächst. Dabei steht und fällt der Automatisierungserfolg mit der Wahl des richtigen End-of-Arm-Tooling (EoAT) – also Greifern, Sensoren oder Werkzeugwechslern.

mehr...