Miniraster

Die sind zum Ausrasten

Der Normelemente-Hersteller Ganter hat das Produktportfolio der Rastbolzen um weitere Miniraster erweitert. Generell haben Miniraster kleine Baumaße und werden besonders bei dünnwandigen Blechen eingesetzt. Es stehen Ausführungen aus verzinktem, blau chromatierten Stahl und aus Edelstahl zur Verfügung. Der Raststift und die Druckfeder sind aus nichtrostendem Edelstahl. Der nicht demontierbare Knopf ist aus schwarzem, mattem Kunststoff gefertigt. Mithilfe der Rändelung des Knopfes oder des Sechskants werden die Miniraster eingeschraubt. Die Modelle GN 822.1 haben einen permanent freiliegenden Sechskant; somit kann diese Version mit einem Gabelschlüssel fixiert werden. Alle Miniraster GN 822 und GN 822.1 gibt es mit und ohne Rastsperre. Die Ausführung mit Rastsperre wird dann eingesetzt, wenn der Raststift zeitweise nicht vorstehen darf. Eine Rastkerbe verhindert, dass sich der ausgerastete Knopf versehentlich oder durch Erschütterungen zurückdreht. Mit Distanzringen aus Stahl und Edelstahl lässt sich die Gewindelänge der Miniraster an die Wandstärke des jeweiligen Anwendungsfalls anpassen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Normelemente

Saubere Griffe

Ganter entwickelt gedichtete Normelemente aus Edelstahl, die sehr hohen Hygieneanforderungen entsprechen, etwa in der Medizintechnik und Pharma-Industrie. In vielen Bereichen geht es darum, Produkte ohne konservierende Zusätze herzustellen.

mehr...

Arbeitsplatzsysteme

Rundum-Versorgung

Maßgeschneiderte Arbeitsplätze in der Montage. Bedrunka + Hirth stattete das Ganter-Ausbildungszentrum mit individuellen Arbeitsplätzen aus – Werkbänke und Schränke orientieren sich hinsichtlich Ordnung, Sicherheit und Ergonomie an den Anforderungen...

mehr...

Premiumgreifer-Serie 5000

Neuheit zur Motek

Die Zimmer Group hat ihre technologisch führende Premiumgreifer-Serie 5000 um eine neue pneumatische Modellreihe erweitert, es sind jetzt auch Ausführungen mit Stahl-Aluminium-Profilnutenführung verfügbar.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Schlauchheber

Jetzt geht es hoch hinaus

Für Handhabungsaufgaben über Kopf hat Schmalz den Jumboflex High-Stack entwickelt. Anwender stapeln mit dem Schlauchheber Güter mit einem Maximalgewicht von 45 Kilogramm ergonomisch und bis zu einer Höhe von 2,55 Metern.

mehr...

Manipulatoren

Turner beim Schweißen

Unter der Marke K.Lean entwickelt, produziert und vertreibt Josef Koch 5S-Produkte für die effiziente Arbeitsplatzorganisation und Prozessoptimierung in Industrie und Handwerk.

mehr...