Servopressen-Baureihe

Mehr Spielraum

Von IEF-Werner kommt eine weitere Version der Servopressen-Baureihe aiPress. Mit dem Zusatz Joining Module (JM) erhält der Anwender mehr Möglichkeiten.

Der Anwender kann die Ausladung des aiPress Joining Modules einfach an die Applikation anpassen, sie stehend oder über Kopf hängend anbringen sowie an das IEF-Transportsystem posyArt anbauen. © IEF-Werner

Die Baureihe ist in den drei Größen der Basisbaureihe erhältlich: mit drei Kilonewton und 75 Millimetern Hub, 15 Kilonewton und 125 Millimetern Hub sowie 36 Kilonewton und 175 Millimetern Hub. Die maximale Verfahrgeschwindigkeit beträgt jeweils 150 Millimeter pro Sekunde. Enthalten ist zudem ein externes Wegmesssystem, das an der Presspinole angebracht ist. Zu den Software-Funktionen gehören Verschleiß- und Wartungsanzeige.

Außerdem zeigt das Unternehmen ein Portalsystem mit der Zahnriemenachse Modul 115/25 zur Handhabung von Paletten, die intelligente Einheit zur Datenüberwachung und Kommunikation für Maschinen und Komponenten PA-infoSys sowie die neuen Direktantriebe der Baureihe euroline 200 und ein Palettiersystem, das aus einer Be- und einer Entladeeinheit besteht, die auf der Messe mit einem Förderband verbunden sind. as

Halle 5, Stand 5220

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ergonomisch bewegen

Individuelle Hebelifte

3i präsentiert seine Lift&Drive-Hebegeräte. Ergonomisch leichtgängig, anstrengungsfrei und lautlos können damit Gegenstände unterschiedlicher Güte, Größe, Geometrie und Gewichtsklasse bewegt werden.

mehr...