Mechatronic-Greifer MPPM 1606

Mechatronik-Greifer ergänzt

Vor einem Jahr hat Gimatic den Elektrogreifer MPPM 1606 eingeführt. Nun hat das Unternehmen ein ergänzendes Produktprogramm vorgestellt. Es soll neue Maßstäbe für Baugröße und Leistung beim Handling von Kleinteilen für elektrische Baugruppen ohne Programmieraufwand definieren. Der MPPM 1606 wird eingesetzt in der Medizintechnik, Pharmaindustrie, bei Montage und Handling sowie diversen Anwendungen als Ersatz von Pneumatik. Der Greifer hat eine Reinraumzertifizierung der Klasse ISO 4. Mit einer Ausgangsspannung von 24 Volt lässt sich die Serie mit einem Standard-M8-Steckeranschluss im Plug and Play-Verfahren leicht einbauen. Eine externe Steuerung ist nicht erforderlich, der bereits integrierte Motorkontroller muss nicht programmiert oder parametriert werden. Die Steuerung erfolgt über ein normales Schaltsignal, wobei auch Steuersignale von Pneumatikventilen übernommen werden. Bei Stromausfall sind die Bauteile greifkraftgesichert. Die kleinste Baugröße der Parallelgreifer hat Abmessungen von 54,2 mal 43 mal 25 Millimeter bei einem Gewicht von nur 170 Gramm und einer Greifkraft von 50 Newton. Ergänzend dazu gibt es jetzt zwei weitere Baugrößen bis 250 Newton Greifkraft, zudem drei Backengreifer und passende Schwenkmodule. Alle Typen funktionieren nach dem Plug-&-Play-Prinzip. Im geschlossen Zustand fließt kein Strom – somit gibt es keine bestromten Stillstandszeiten, was bei den kleinen Bauräumen schnell zu thermischen Problemen führen könnte. Der Antrieb erfolgt über einen DC-Servomotor mit in den Komponenten integrierter Controllerkarte. Bis Ende 2013, so kündigt der Anbieter an, soll die Serie sukzessiv durch passende Winkelgreifer, elektrischen Expansionsgreifer und Schlitteneinheiten ergänzt werden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Antriebskonzept

Durch und durch eine Lösung

Antriebslösung für die Produktion eines Leichtbau-Werkstoffs. Bis zu 70 Prozent Gewichtsersparnis gegenüber herkömmlichen Holzwerkstoffplatten bietet der Leichtbau-Werkstoff Lisocore von Lightweight Solutions.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Greifer

Ohne Ecken – aber mit Kanten

GMP Basisgreifer von Gimatic für medizintechnische Anwendungen. Die Medizintechnik wird in den nächsten Jahren aufgrund der wachsenden Weltbevölkerung und zunehmenden Globalisierung mehr und mehr automatisiert werden.

mehr...