Magnetschalter MMS-A

Teilegrößen gut erkennen

Der analoge Magnetschalter MMS-A von Schunk sei der erste teachbare Weggeber, der störkonturfrei unmittelbar in die C-Nut von Greifmodulen integriert werden kann, teilt der Hersteller mit. Mit dem MMS-A lässt sich im Handhabungsprozess die Größe der gegriffenen Teile präzise detektieren und als analoger Spannungswert wahlweise zwischen null bis fünf oder null bis zehn Volt DC ausgeben. Wofür bisher mehrere Magnetschalter erforderlich waren, genügt nun der mit einem Durchmesser von vier Millimeter kompakte Schalter. Die erforderliche Elektronik ist integriert. Das Ausgangssignal wird über einen Wegmessbereich von maximal 40 Millimeter mit einer Auflösung bis 0,1 Millimeter gesendet. Mithilfe einer intuitiven Teachfunktion und zweier LED lassen sich unterschiedliche Magnetfelder schnell linearisieren. Für eine hohe Wiederholgenauigkeit ist der Magnetschalter gezielt auf die relevanten Module aus dem Standardprogramm des Herstellers abgestimmt. In Verbindung mit der Auswerteeinheit FPS-F5 wird aus dem Weggeber ein Mutli-Bereichssensor, mit dem bis zu fünf beliebig einlernbare Zustände detektiert werden können. Der MMS-A im robusten Gehäuse erfüllt Schutzart IP67 für den industriellen Einsatz. Über den Kabelabgang lässt er sich in Anlagen integrieren. Die Betriebsspannung liegt zwischen zwölf und 30 Volt.  pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Intralogistik

Taschensortiersystem

Dematic stellt die zweite Generation seines Taschensortiersystems vor. Mit dem automatisierten Hängesystem auf Rolladaptern lassen sich sowohl Hänge- und Liegeware als auch flach verpackte Gegenstände und Kartons lagern, sortieren und...

mehr...

Werkzeugwechsler

Wechsler ohne Pneumatik

Gimatic stellt einen elektrischen Werkzeugwechsler für ein breites Anwendungsspektrum vor. Dieses Modell EQC75 ergänzt das mechatronische Greifer-Programm des Hechinger Mechatronik-Spezialisten, denn auch größere Greifer lassen sich nun...

mehr...
Anzeige

Greiferserie

Greifkraftregelung serienmäßig

Mit der IEG-Serie bietet Weiss Robotics eine neue Baureihe ultrakompakter Elektrogreifer mit integrierter IO-Link Technologie an. Diese Greifmodule sind flexibel positionierbar. Außerdem sind sie serienmäßig mit einer Greifkraftregelung ausgestattet.

mehr...

Beutelsauger

Eigenstabil trotz Folie

Der Vakuum-Spezialist Schmalz hat speziell für sogenannte Flow-Wrap-Verpackungsprozesse eine neue Baureihe ovaler Schlauchbeutelsauger des Typs SPOB1f entwickelt. Mit bis zu 600 Teilen pro Minute ist das Flow-Wrapping eine dynamische Anwendung.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Kommissionierplattform

Edle Platten bleiben makellos

Kronospan Schweiz setzt für das halbautomatische Kommissionieren hochwertiger Spanplatten auf die Kommissionierplattform EZK 35 mit Vakumat, die Hubtex und Rohrer-Marti um Funktionen für das Positionieren, Zentrieren und Binden ergänzt haben.

mehr...

Leichtbauarm

Mobiler Leichtbauarm

Auf der HMI präsentiert Schunk einen mobil einsetzbaren, anthropomorphen Greifarm, der sich intuitiv, virtuell programmieren lässt, optional auf Kollisionen reagiert und unmittelbar nacheinander unterschiedlichste Greifoperationen ermöglicht.

mehr...