Magnete

Magnet mit Schirm

Heinrich Kipp präsentiert neue Dauermagnete für höchste Anforderungen an Haftkraft, Materialschonung und Abschirmung bei Einsatztemperaturen bis 450 Grad Celsius. Der Hersteller bietet unterschiedlichste Bauformen wie Flach- und Stabgreifer, Knopf- und U-Magnete an. Alle Magnete sind ab Lager lieferbar. Überwiegend kommen geschirmte Systeme zum Einsatz, das heißt, die Magnete besitzen nur eine Haftfläche. Von allen anderen Flächen des Magnetkörpers geht keine magnetische Kraftwirkung aus, so kommt es nicht zu einer unerwünschten Aufmagnetisierung der mit dem Magneten in Berührung stehenden Umgebung. Zum Schutz vor Kratzern stehen Kipp-Magnete mit Gummischutzmantel zur Verfügung. Diese sind ideal bei empfindlichen Oberflächen wie lackierte oder polierte Flächen. Das Programm bietet unterschiedliche Befestigungsmöglichkeiten mit Innen- oder Außengewinden sowie mit Bohrungen. Glatte Varianten können sowohl eingeklebt als auch eingepresst werden. Kipp verwendet die Magnetwerkstoffe Hartferrit, Samarium-Cobalt, Neodym-Eisen-Bor sowie Aluminium-Nickel-Cobalt. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Maschinenelemente

Jetzt mit Feder

Heinrich Kipp stellt mit dem Klemmanschlag für Nutprofile eine praktische Neuheit vor: Der gefederte Gewindebolzen verhindert Verkanten und vereinfacht das Verschieben des Anschlags.

mehr...

Spanntechnik

Rüstzeit einsparen

Heinrich Kipp bietet mehrere Spannsysteme, die untereinander kompatibel sind. Ein Beispiel dafür ist das Uni-Lock-Fünfachs-Modulsystem kombiniert mit dem Uni-Lock-Nullpunkt-Spannsystem. Hiermit lässt sich eine hocheffiziente Maschinenausnutzung...

mehr...
Anzeige

Energieeffizienz

Vakuum ohne Druckluft

Um das Heben und Handhaben von Werkstücken zu ermöglichen, wird ein Vakuum durch Druckluft erzeugt. Allerdings hat Druckluft lediglich einen Wirkungsgrad von knapp zehn Prozent und zählt zu den vordersten Energieverbrauchern in der Industrie.

mehr...
Anzeige

Seilfederzüge

Passendes Handling

Kromer in Österreich, bekannt für Seilfederzüge und Balancer, bietet Geräte mit Traglastbereichen bis 300 Kilogramm an sowie geeignetes Zubehör, etwa Lastwirbel für den Einsatz bei Schweißzangen, auch isoliert bis 1.000 Volt.

mehr...