Handkettenzüge von Kito

Hebezeuge sichern Wartung in Gießerei

Eine der führenden Kundengießereien Deutschlands hat sich auf die Produktion von Eisengussteilen mit Kugelkraft spezialisiert. Bei den regelmäßigen Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten der modernen Produktionsanlagen kommen Handkettenzüge von Kito zum Einsatz.

Handkettenzug bei der Montage des Kippzylinders eines Rinnenofens. (Bild: Kito)

Deutschlands Gießereien sind für Automobil- und Maschinenbau, für die Konstruktion von Land- und Baumaschinen oder für die Bahnindustrie unerlässlich. Der Erfolg der Industrie beruht auf der Expertise, passgenaue Formgussteile für die Industrie zu entwickeln und termingerecht herzustellen. Die Produktqualität bei Eisengussteilen hängt dabei dabei stark von der Produktionstechnik dahinter ab. Zukunftsorientierte Unternehmen setzen auf moderne, vollautomatische Formanlagen oder robotergestützte Entgratstationen, um erstklassige Bauteile abzuliefern.

Der Ausbau der Produktion mit so modernen Anlagen erfordert großes Fingerspitzengefühl sowie Gespür dafür, welche Bauteile den Kundenwünschen entsprechen. Egal, ob die Komponenten bestimmte thermische, metallurgische oder mechanische Eigenschaften haben sollen – alle Kundenwünsche mit einem hohen Anspruch müssen erfüllt werden. Mit Maschinen auf dem neuesten Stand kann man auf steigende Kundenanforderungen und wechselnde Marktbedingungen reagieren. Und das bei gleichbleibend hoher Qualität der Gussteile.

Ratschenzug im Einsatz bei Wartungsarbeiten in der Gießerei. (Bild: Kito)

In einem Betrieb, der mit modernen Maschinen arbeitet, müssen auch moderne Methoden der Instandhaltung angewendet werden. Für eine der führenden Gießereien sind die Produkte von Kito dabei die richtige Lösung für alle Wartungsarbeiten. Durch die Beratung der Firma Klein Seil- und Hebetechnik kamen im Jahr 2015 erstmals die Ratschenzüge der Japaner zum Einsatz. „Als die Anfrage der Eisengießerei bei mir eintraf, lag die Lösung für mich sofort auf der Hand. Kito-Handkettenzüge überzeugen durch feine Justierung und erstklassige Getriebe. Zum Montieren und Endmontieren von neuartigen Maschinenteilen sind sie perfekt“, so Steffen Büdenbender, technischer Berater bei der Klein.

Anzeige

Alles aus einem Guss

Über den Partner wurde die Gießerei schnell und unkompliziert mit den Hebezeugen ausgestattet, um die Wartung der Produktionsanlagen so einfach wie möglich zu gestalten. „Es ist klar, dass Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten den Betriebsablauf verlangsamen können – das ist besonders ärgerlich, wenn sich gerade ein spontaner Großauftrag ankündigt. Da ich weiß, wie gut, sicher und leicht es sich mit Kito-Kettenzügen arbeiten lässt, habe ich die nur diese Produkte empfohlen.“ erzählt Steffen Büdenbender. Mittlerweile wird in der gesamten Gießerei ausschließlich mit Produkten des japanischen High-Tech-Herstellers gearbeitet und alle Montagearbeiten werden damit durchgeführt.

Der Kito LB Ratschenzug unterstützt bei Instandhaltungsarbeiten. (Bild: Kito)

Die Produkte trotzen den widrigen Bedingungen innerhalb der Gießerei. Enge Räume, das staubige Umfeld und die heißen Temperaturen machen den Werkzeugen nichts aus. Der Ratschenzug LBwird dort für schwere Zug-, Hebe- und Spannanwendungen verwendet. Ausgestattet mit einem feinverzahnten Präzisionsgetriebe und einer zusätzlichen Induktivhärtung der Tragteile hat der LB ein geringeres Gewicht und eine reduzierte Baugröße im Vergleich zu anderen marktgängigen Produkten.

Mit dem ultraleichten und kompakten Ratschenzug Kito LX lassen sich anspruchsvolle Aufgaben des Hebens, Ziehens und Positionierens von Kleinlasten mühelos realisieren. Der CF Handkettenzugfühlt sich in der rauen und aggressiven Umgebung der Gießerei besonders wohl – er ist mit einem robusten, geschlossenen Aluminiumgehäuse ausgestattet und kommt bei gezielten Wartungsarbeiten, Reparaturen und Sanierungen zum Einsatz. Auch der Mini-Kettenzug Kito CX ist bei komplizierten Montagearbeiten im Betrieb gefragt und sorgt für eine erhöhte Produktivität und eine geringe Arbeitsbelastung der Mitarbeiter. as

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kleinladungsträger

Effizienter aus Wellpappe

Ob für den Transport beziehungsweise die Lagerung von Schrauben, Kunststoffteilen oder Werkzeugen – Kleinladungsträger (KLT) aus Kunststoff sind in der Logistikkette der Automobilherstellung und der Zulieferindustrie nicht mehr wegzudenken.

mehr...
Anzeige

Speditionssoftware

Modulare Spedition

Für eine schnellere und effizientere Auftragsabwicklung in der Logistik hat LIS die Speditionssoftware Winsped weiterentwickelt und die grafische Disposition verbessert. „Die Datenmengen in der Logistik sind in den vergangenen Jahren stark gewachsen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...