Insert-Greifer

Insert-Greifer: Von innen greifen

Fipa zeigt kundenspezifische Insert-Greifer bereits ab Losgröße eins für das sichere Handling von Werkstücken bei schnellen Taktzyklen. Eine Anwendung ist beispielsweise die Handhabung von Einlegeteilen in Kunststoffspritzgussteile. Der Anwender hat die Wahl zwischen vakuum- und druckluftgesteuerten Greifern. Die Insert-Greifer finden ihr Einsatzgebiet unter anderem in den Bereichen Automobil, Pharma und Elektronik. Sie werden exakt an die Geometrie des Handhabungsguts angepasst und sorgen somit für eine optimale Prozess-Sicherheit. Muttern oder Verschraubungen lassen sich beispielsweise mittels Vakuum sicher stirnseitig greifen, wenn ein Innen- oder Außengreifer nicht zulässig ist. Die Saugfläche entspricht in diesem Fall dem Negativ des Werkstücks. Auf der anderen Seite kann der druckluftgesteuerte Greifer beispielsweise Gewindebuchsen sicher von innen greifen und in ein Spritzgusswerkzeug einlegen. Als Gehäusematerial steht wahlweise eine hochfeste Aluminiumlegierung sowie alternativ ein polyamidbasierter Hochleistungskunststoff zur Verfügung. Diese Kunststoffe sind lebensmittelgeeignet, leicht und damit für eine hohe Dynamik ausgelegt. Noch ein Plus: Medienkanäle für Druckluft oder Vakuum lassen sich in den Greifer integrieren, das reduziert den Verschlauchungsaufwand und den Platzbedarf. Die Insert-Greifer sind kompatibel zum Baukastensystem von Fipa und ebenso kompatibel zu Systemen von Fremdanbietern. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Greifzangen

Kraftvolles Greifen

Die Gehäuse der neuen Greifzangen-Serie 2016 von Fipa bestehen aus einer eloxierten, hochfesten Aluminiumlegierung. Die Greifbacken aus galvanisch verzinktem Stahl und die hohe Schließkraft von 52 Newton sollen für ein kraftvolles Zupacken an den...

mehr...

Greifer

Flaschen zum Aufblasen

Greifer für Flaschenrohlinge. Geiger hat für einen afrikanischen Wasserversorger eine Maschine entwickelt, die aus Kunststoff-Rohlingen PET-Flaschen herstellt.

mehr...
Anzeige

Magnetgreifer

Greift wellige Werkstücke

Perforierte, wellige oder ungünstig geformte, ferromagnetische Werkstücke sind für Vakuumgreifer schwer zu fassen. Die neuen Magnetgreifer der Serie MHM-X6400 von SMC sorgen mit einer magnetischen Haltekraft von bis zu 120 Newton.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Holzbearbeitung

Vakuum-Handhabung von Holz

Schmalz hat Systeme für die manuelle und automatisierte Vakuum-Handhabung in der Holz- und Möbelindustrie vorgestellt, wie den Flächengreifer FMHD für den Transport sägerauer Werkstücke. 

mehr...

Smart Gripping

Greifer, übernehmen Sie!

Intelligente Schunk-Greifer ermöglichen autonome Handhabung: Sie übernehmen Handling, Condition-Monitoring und Teile des Prozessmanagements. Die ermittelten Informationen können für Analysen an übergeordnete Systeme und Cloudlösungen übertragen...

mehr...