100 Jahre Kipp

Historisches und Smartes auf der Motek

In diesem Jahr feiert Heinrich Kipp 100-jähriges Bestehen. Entsprechend steht auch der Auftritt auf der Motek im Zeichen dieses Jubiläums. Kipp zeigt Neuheiten wie den Rohrgriff Bighand und smarte Produkte der Reihe Feature grip.

Auf der Motek zeigt Kipp unter anderem die Produktlinie Feature grip, zu der ein Schnellspanner mit Kraftsensor gehört. © Kipp

Die wichtigsten Stationen aus 100 Jahren Kipp lassen sich auf dem Messestand anhand von historischen Exponaten nachvollziehen: Vom ersten Erfolgsprodukt des Unternehmens – der Spätzlemaschine – bis zum verstellbaren Klemmhebel, der ab 1952 eine kleine Revolution im Maschinenbau bewirkte. Heute ist Kipp ein führender Hersteller von Normelementen und Bedienteilen, die gerade in der Produktions- und Montageautomatisierung stark nachgefragt werden.

Unter den Neuheiten steht auf der Motek die Produktlinie Feature grip im Fokus, die der fortschreitenden Digitalisierung Rechnung trägt: In den Komponenten und Lösungen sind elektromechanische und sensorische Elemente integriert, sodass Anwender ihre Fertigungsprozesse stabiler und präziser gestalten können und von einer größeren Prozesssicherheit profitieren. Beispiele für die smarten Produkte sind ein Schnellspanner mit Kraftsensor sowie mit Zustandssensoren ausgerüstete federnde Druckstücke und Arretierbolzen.

Der neue Rohrgriff Bighand. © Kipp

Außerdem zeigt Kipp den neu gestalteten Rohrgriff Bighand, der aufgrund seiner ergonomischen ovalen Griffform und der optimalen Rohrgröße einen sicheren und angenehmen Halt bietet. Er besteht aus einem ovalen Aluminiumrohr und Endstücken sowie Abdeckkappen aus Thermoplast, wobei die Endstücke mit Aufnahmebuchsen aus Edelstahl versehen sind. Bighand ist sowohl in der Möbelindustrie und im Sportgerätebau als auch im Maschinen- und Anlagenbau einsetzbar.

Anzeige

Auch die Kipp-Automationszelle wird auf der Motek zu sehen sein: Das Roboter-System zum automatischen Beladen von CNC-Maschinen lässt sich sowohl an bestehende als auch neue Werkzeugmaschinen anschließen. Kipp realisiert auf Wunsch komplette Lösungen für CNC-Maschinenhersteller, wobei Spanntechnik und Automation nach Kundenwunsch angepasst werden. as

Halle 3, Stand 3327

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Automatiserung

handling award: Gewinner der Kategorie 3

Man muss die Feste feiern, wie sie fallen – vor allem wenn der handling award verliehen wird. In insgesamt vier Kategorien wurden Gewinner prämiert, in der Kategorie 3 "Automatisierung" gingen die Preise an einen Sicherheits-Laserscanner, einen...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Lineartechnik

SMT mit neuer Marke

Nach der Übernahme durch Triton Partners im Dezember 2018 werden wird SKF Motion Technologies (SMT) den neuen Namen und Markenauftritt vorstellen. Mit dem Liftkit und Slidekit hat SMT neue Cobot-Features im Portfolio.

mehr...