Vakuum-Handsauger

Handsauger Nemo hebt alle Materialien

Neu im Portfolio von Eurotech ist der akkubetriebene Vakuum-Handsauger, Typ Nemo, der sich für das Handling fast aller Oberflächen eignet.

Der elektronische Handsauger, Typ Nemo, hebt unterschiedliche Materialien. © Eurotech

Der mobile, elektrische Vakuumhandsauger Typ Nemo kann sich laut Hersteller auf praktisch jeder Oberfläche ansaugen. Mit einer Haltekraft von bis zu 170 Kilogramm können die Materialien bewegt und platziert werden. Das installierte Vakuummeter mit rot/grün-Bereich dient zur Überwachung. Der erforderliche Unterdruck wird mit einer im Handgriff verbauten Vakuumpumpe erzeugt. Diese ist mit einer Sparschaltung ausgestattet. Erreicht die Pumpe den sicheren Unterdruck, schaltet diese ab. Fällt das Vakuum im Sauger schaltet sich die Vakuumpumpe selbstständig wieder ein.

Der Handsauger, Typ Nemo dient vor allem dazu flächige Materialien zu heben und zu transportieren. Hierbei spielt es keine Rolle, ob es sich um glatte oder strukturierte Oberflächen handelt. Ob Bauprofi oder Lagermitarbeiter, ob Service- oder Werkstattmitarbeiter, in allen Branchen, bei denen schweres Heben an der Tagesordnung steht, minimiert dieses Tool das Risiko der Beschädigung teurer Materialien und maximiert die Produktivität bei gleichzeitiger Reduzierung der physischen Arbeitsbelastung. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Elektrokettenzug

Einphasiger Zuwachs

Ab 2020 erhält die Linie um den EQ Elektrokettenzug von Kito Zuwachs durch den einphasigen EQS. Er ist für eine Stromversorgung von 230 Volt ausgelegt und bietet Traglasten von 500 oder 1.000 Kilogramm. 

mehr...
Anzeige

Schlauchheber

Vakuum statt Muskelkraft

Handling mit Schlauchheber. Pakete unterschiedlicher Größen werden in der innerbetrieblichen Logistik oft noch manuell bewegt. Kräfte zehrende Handlingprozesse können mit Schlauchhebern ergonomisch gestaltet werden.

mehr...

Zweibacken-Greifer

Jeder Griff ein Nagel

Handhabung an der Maschine. Das Start-up BoKa setzt für seine neueste Entwicklung, eine Blech-Biege-Schweißkonstruktion in Würfelform, auf Zweibacken-Greifer von Röhm. Mit denen greift sich ein Roboter direkt an der Maschine einzelne Werkstücke zum...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige