Handlingsystem Flexspeed

Wenn´s schnell sein soll

Afag hat mit Flexspeed ein schnelles und präzise arbeitendes Handlingsystem entwickelt. Zum Einsatz kommt es unter anderem in der Verpackungsindustrie, in der es hohe Anforderungen an die Taktzeiten gibt.

Das Handlingsystem Flexspeed eignet sich für flexible Anwendungen, bei denen unterschiedliche Positionen, Programme und variable Folgen mit sehr kurzer Zykluszeit gefahren werden müssen. (Bild: Afag Automation)

Auch für anspruchsvolle Aufgaben in der Montageautomation eignet sich das Handlingsystem. Basis ist die horizontale Portalachse PDL40 von Afag. Mit einer aktiven Kühlung und einem optimierten Kühlkörper schafft sie passende Voraussetzungen für sämtliche Prozesse. Hinzu kommt die vertikale Achse ES20-100-SL. Beide werden über einen Linearmotor angetrieben und können simultan verschiedene Bewegungen fahren und unterschiedliche Positionen einnehmen. Die Spitzenkraft der Portalachse liegt bei 550 Newton, die der vertikalen Achse bei 137 Newton. Den klassischen C-Zyklus mit einem Horizontalhub von 170 Millimeter und einem Vertikalhub von 20 Millimeter bei einer Greifzeit von 50 Millisekunden erfüllt das System mit einer Zykluszeit von lediglich 450 Millisekunden. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Afag-Gruppe

Kunz ist neuer Geschäftsführer bei eps

Die Geschäftsleitung von eps hat seit dem 1. Oktober und vier Jahre nach dem Zusammenschluss mit Afag ein neues Gesicht. Walter Kunz tritt die Nachfolge des eps-Firmengründers Bernhard Moosmann an und ist nun innerhalb der Afag-Gruppe für den...

mehr...

Drehgreifer

Wie man’s dreht und wendet

Handling mit Drehgreifern. Die Produkte und Systemlösungen von Afag eignen sich für den Einsatz in Branchen wie Automotive, Pharma- und Konsumgüterindustrie. Dazu zählen auch pneumatische und elektrische Drehgreifer.

mehr...

PEL- und PDL-Achsen

Eine kühle Achse bewahren

Afag hat seine elektrischen Linearmotor-Portalachsen optimiert. Durch die Verbesserung des Kühlkörpers und ein neu entwickeltes Strangpressprofil bringen die Linearachsen bis zu 70 Prozent mehr Leistung, gleichzeitig ist die Steifigkeit noch höher...

mehr...
Anzeige

Greifer

Wechsel nicht erforderlich

Nicht selten benötigt ein Palettierroboter eigentlich zwei Greifsysteme, um sowohl Packstücke als beispielsweise auch Zwischenlagen aufzunehmen. Roteg setzt hier auf Multifunktionsgreifer, die verschiedene Handlingaufgaben bewältigen können.

mehr...

Kartesische Kinematik

Hier kommt frischer Wind

Handling-Lösung. Bosch Rexroth zeigt ein Lösungspaket für kartesische Kinematik, das eine wirtschaftliche Industriesteuerung mit moderner Webtechnologie und sicherem Teachen per Standard-Tablet kombiniert.

mehr...

Kompaktterminal

Vernetztes Vakuum

Neben seiner Produktpalette rund um die Automation mit Vakuum legt Schmalz einen Fokus auf seine Smart Field Devices. Sie liefern transparente Prozess- und Zustandsdaten für die digitale Fabrik.

mehr...