WLAN Handterminal vista pocket

Mobiler WLAN-Datenerfasser

Das WLAN Handterminal vista pocket lässt sich mit seinem integrierten Scanner und dem robusten Aufbau universell für die Datenerfassung in Industrieumgebungen einsetzen. Es ist für eine Einhandbedienung ausgelegt und wiegt inklusive Akku 180 Gramm; mit seinem kompakten Gehäuse passt der Handheld auch in Hemd- oder Hosentaschen. Die Kommunikation mit dem Terminal-Server (Telnet VT 220 und IBM 5250) erfolgt über den 802.11b WLAN-Standard. Die Daten lassen sich mittels WEP verschlüsseln. Über flexibel programmierbare Makro-Keys kann man das Terminal an bestehende Applikationen anpassen. Durch den Einsatz einer Low-Energie-Technologie beträgt die Nutzungszeiten laut Hersteller über 20 Stunden inklusive Funk- und Scannerbetrieb. Das Gehäuse erfüllt IP54 und übersteht den Fall aus 1,8 Metern auf Beton. Die Einsatztemperaturen reichen von minus 20 Grad Celsius bis plus 55 Grad Celsius. pe

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Werkstückträgersysteme

Effizientes Teilehandling

Zell Systemtechnik entwickelt Werkstückträgersysteme und Clips für die Fixierung präziser und empfindlicher Werkstücke. Hiermit lassen sich Bauteile und Fertigprodukte exakt und schonend handhaben, transportieren, reinigen oder behandeln.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Basis für die digitale Fabrik

Vernetzung im Vakuum

Damit elektrische Vakuum-Erzeuger, -Greifer oder Kompaktejektoren sichtbar für die smarte Fabrik werden, müssen sie in Echtzeit digitale Energie- und Prozessdaten zur Verfügung stellen. Schmalz integriert dafür Schnittstellen in seine Komponenten.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige