Winkelgreifer GGL3060

Greift zu!

Robuster Lebensmittelgreifer für extreme Arbeitsumgebung
Speziell für den Einsatz in der Nahrungs- und Verpackungsindustrie erweitert Sommer-automatic das Sortiment der Winkelgreifer.

Der Ettlinger Spezialist für Handhabungstechnik hat seinem neuen Greifer den Namen GGL3060 gegeben. Er wurde für extreme Bedingungen entwickelt. Sein korrosionsbeständiges, elektropoliertes Gehäuse entspricht den Hygieneanforderungen für Nahrungsmittelmaschinen nach DIN EN 1672-2 und konvergiert zudem mit den FDA- und KTW- Normen. Der neue Winkelgreifer eignet sich für viele Einsatzmöglichkeiten. Sein Öffnungswinkel von 90 Grad pro Backe und ein maximales Drehmoment bis 33 Newtonmeter sind Voraussetzungen für die Anpassung an individuelle Aufgaben.



Über ein robustes, zwangsgeführtes Hebelgetriebe wird die Kraft des pneumatisch angetriebenen Greifers vom Antriebskolben zu den Greiferfingern übertragen. Kompakt im Gehäuse integriert ist die Positionsabfrage mittels Magnetfeldsensoren, die für eine prozesssichere Abfrage des zu greifenden Produktes sorgt. Auch an einen möglichen Druckabfall während des Betriebes wurde gedacht: In einem solchen Fall verhindert eine zusätzliche Feder im Kolbenraum den Verlust des gegriffenen Lebensmittels.

Anzeige

Eine der wichtigsten Voraussetzungen für die Anwendung eines Greifers in der Lebensmittelindustrie ist sicherlich die optimale Reinigung des Werkzeugs. Der GGL3060 entspricht der Schutzklasse IP69K. Sogar der Konfrontation mit einem Hochdruck-Reinigungsgerät hält der Greifer stand – der GGL3060 ist ein Greifer für extreme Arbeitsbedingungen. Besonders in der Lebensmittelbranche herrschen strenge Hygienebestimmungen; hier kommt es also auf das richtige Werkzeug an. PR/pb

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Neue Greifer-Serie

Parallel und mit drei Fingern

Für den Bereich Montage hat Camozzi sein Produktportfolio mit neuen kompakten Greifern ergänzt. Zur Motek präsentiert das Unternehmen ein ganzes Sortiment an Greifern, unter anderem die neu entwickelte Serie CGPT, ein Parallelgreifer mit T-Führung.

mehr...

Sichere MRK

Cobot-Greifer mit Schaum

Mensch und Roboter rücken auch in der Logistik näher zusammen. Schmalz hat daher eine Greifer-Lösung entwickelt, die durch ein spezielles Produktdesign für eine sichere Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK) sorgen soll.

mehr...

Direktantriebe

Pick & Place schnell wie der Blitz

Maschinenbauer Paro hat ein Pick-&-Place-System entwickelt, das mit elektrischen Direktantrieben arbeitet. Es ist effizienter und erfordert weniger Montage- und Wartungsaufwand als Systeme mit Pneumatik- oder Kurvenscheibenantrieb.

mehr...