Werkstückspannsysteme

Als ideales Paar

bezeichnet Witte in Bleckede seine Spannsysteme: das modulare System Alufix und die Vakuumspanntechnik.

Das Baukastensystem Alufix wird überwiegend in der Qualitätssicherung verwendet. Aufgrund seiner Modularität kann, je nach Messaufgabe, zum Beispiel in einer Stunde eine präzise Vorrichtung erstellt werden. Durch die zahlreichen Einstelloptionen bieten die Elemente eine hohe Flexibilität, sodass sich für fast jede Werkstückform eine Aufnahme realisieren lässt. Die Vakuumspanntechnik ist bei der Fertigung nichtmagnetisierbarer Werkstoffe nahezu unentbehrlich. Der freie Zugang zur gesamten Werkstückoberfläche wird möglich, da keine Spannelemente stören. Ein weiterer Vorteil dieser Spanntechnik beim Einsatz in der Produktion ist die Möglichkeit der Fünf-Seiten-Bearbeitung. So kann beispielsweise auf Koordinatenmessmaschinen die gesamte Werkstückoberseite in einem Scanvorgang erfasst werden. Das Werkstück lässt sich außerdem mit Vakuum schnell und schonend fixieren. rd

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Vakuumstandfuß

Mobile Basis

Der Vakuumfuß für Messarme und Messgeräte von Witte ist in der Qualitätssicherung eingesetzt. Dieser autark einsetzbare Vakuumfuß mit integriertem Vakuumerzeuger und Steuerelementen bietet den Messarmen eine solide Basis am Einsatzort.

mehr...
Anzeige

Greifer

Wechsel nicht erforderlich

Nicht selten benötigt ein Palettierroboter eigentlich zwei Greifsysteme, um sowohl Packstücke als beispielsweise auch Zwischenlagen aufzunehmen. Roteg setzt hier auf Multifunktionsgreifer, die verschiedene Handlingaufgaben bewältigen können.

mehr...

Kartesische Kinematik

Hier kommt frischer Wind

Handling-Lösung. Bosch Rexroth zeigt ein Lösungspaket für kartesische Kinematik, das eine wirtschaftliche Industriesteuerung mit moderner Webtechnologie und sicherem Teachen per Standard-Tablet kombiniert.

mehr...

Kompaktterminal

Vernetztes Vakuum

Neben seiner Produktpalette rund um die Automation mit Vakuum legt Schmalz einen Fokus auf seine Smart Field Devices. Sie liefern transparente Prozess- und Zustandsdaten für die digitale Fabrik.

mehr...

Greifer

Mechatronik mit IO-Link

Zur SPS IPC Drives erweitert Schunk sein Greiferportfolio um leistungsdichte Mechatronikgreifer, die unmittelbar per IO-Link oder Profinet parametriert und angesteuert werden können.

mehr...