Handhabungstechnik

Wie von Geisterhand

Transport von Schüttgütern ohne bewegliche Teile? Vertikalförderer von Aviteq machen es möglich. Das Prinzip ist einfach: Ein Vibrationsmotor bringt eine Förderbahn gezielt zum Vibrieren, und schon wandert das Schüttgut in die gewünschte Richtung. Um Höhendifferenzen zu überwinden und gleichzeitig Platz zu sparen, ist die Förderbahn schraubenförmig um ein torsionssteifes Tragrohr gewunden. Diese robusten, verschleiß- und geräuscharm arbeitenden Wendelförderer werden mit geeigneten Federelementen schwingungstechnisch von ihrer Umgebung entkoppelt und kommen überall dort zum Einsatz, wo Schüttgüter kontinuierlich auf- oder abwärts zu transportieren sind. Die Transporthöhe kann bis zu neun Meter, der Mengendurchsatz je nach Schüttgut und Wendeldurchmesser bis zu 30 Kubikmeter pro Stunde betragen. Die Wendelböden können auch geheizt oder gekühlt werden und eignen sich damit zum Kühlen, Erwärmen und Trocknen von Schüttgut während des Transports.hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Forschung

Nachgiebigkeit ist Einstellungssache

Das Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen (ISW) der Universität Stuttgart hat für die Handhabung empfindlicher Werkstücke einen Roboterfinger mit adaptiver Nachgiebigkeit auf Basis von...

mehr...
Anzeige

Handhabungssystem

Reagiert sofort

Scalia Indeva präsentiert den Liftronic Easy-6, der im Vergleich zum Kettenzug oder zu pneumatischen Handhabungsgeräten höhere Geschwindigkeiten, präzisere Positionierungen sowie eine ergonomischere Bedienung ermöglichen soll.

mehr...

Schunk auf der Motek

Intelligente Auslegung

Schunk zeigt zur Motek ein eigens für die Leichtbauroboter von Universal Robots abgestimmtes End-of-Arm-Programm mit Greifern, Schnellwechselmodulen, Kraft-Momenten-Sensoren und Inbetriebnahmetools.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Vakuumtechnik

Leicht greifen, leichter konfigurieren

Welches Potenzial die Vakuumtechnik für Leichtbauroboter bietet, zeigt Schmalz. Ein Highlight ist das neue Greifsystem SLG für individuelle Handlingaufgaben in sich dynamisch wandelnden Fertigungsumgebungen. Intelligent wird es auch mit dem...

mehr...