Handhabungstechnik

Transport ohne Stau

Der Akkumat von Bär ist ein Vertikalförderer mit aufreihender Wirkung, der durch sein Konstruktionsprinzip die starre Reihung zwischen Be- und Entladestelle durchbricht. Die einzelnen Werstückträger sind nicht fest miteinander verkoppelt, sondern können sich gegeneinander bewegen.

Die Befüllung muss daher nicht mehr streng in einen vorgegeben Takt erfolgen. So braucht sich ein Werker für die Be- und Entladung nicht an einem festen Rhythmus zu orientieren. Er kann sich parallel auch anderen Aufgaben widmen und dann wieder mehrere Werkstückträger auf einmal befüllen, ohne dass es auf der Entnahmeseite zu Materialmangel oder Staudruck kommt. Mit diesen Eigenschaften eignet sich der zum Patent angemeldete Akkumat für die personalsparende Materialzu- und -abfuhr nach dem First-in-first-out-Prinzip, als Entkopplungsmodul zwischen verschiedenen Fertigungsprozessen und als raumsparender Werkstückspeicher in Produktionslinien. hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Contrax Mobile Robot

Roboter aus dem Baukasten

Module für die mobile Robotik. Der neuartige mobile Produktionsassistent von Bär Automation macht den kollaborierenden Roboter mobil. Er ist dazu konzipiert, mit dem Mitarbeiter in der Produktion zusammenzuarbeiten – ohne Trennung und ohne...

mehr...

Werkstückträgersysteme

Effizientes Teilehandling

Zell Systemtechnik entwickelt Werkstückträgersysteme und Clips für die Fixierung präziser und empfindlicher Werkstücke. Hiermit lassen sich Bauteile und Fertigprodukte exakt und schonend handhaben, transportieren, reinigen oder behandeln.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Basis für die digitale Fabrik

Vernetzung im Vakuum

Damit elektrische Vakuum-Erzeuger, -Greifer oder Kompaktejektoren sichtbar für die smarte Fabrik werden, müssen sie in Echtzeit digitale Energie- und Prozessdaten zur Verfügung stellen. Schmalz integriert dafür Schnittstellen in seine Komponenten.

mehr...