Handhabungstechnik

Transport ohne Stau

Der Akkumat von Bär ist ein Vertikalförderer mit aufreihender Wirkung, der durch sein Konstruktionsprinzip die starre Reihung zwischen Be- und Entladestelle durchbricht. Die einzelnen Werstückträger sind nicht fest miteinander verkoppelt, sondern können sich gegeneinander bewegen.

Die Befüllung muss daher nicht mehr streng in einen vorgegeben Takt erfolgen. So braucht sich ein Werker für die Be- und Entladung nicht an einem festen Rhythmus zu orientieren. Er kann sich parallel auch anderen Aufgaben widmen und dann wieder mehrere Werkstückträger auf einmal befüllen, ohne dass es auf der Entnahmeseite zu Materialmangel oder Staudruck kommt. Mit diesen Eigenschaften eignet sich der zum Patent angemeldete Akkumat für die personalsparende Materialzu- und -abfuhr nach dem First-in-first-out-Prinzip, als Entkopplungsmodul zwischen verschiedenen Fertigungsprozessen und als raumsparender Werkstückspeicher in Produktionslinien. hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Contrax Mobile Robot

Roboter aus dem Baukasten

Module für die mobile Robotik. Der neuartige mobile Produktionsassistent von Bär Automation macht den kollaborierenden Roboter mobil. Er ist dazu konzipiert, mit dem Mitarbeiter in der Produktion zusammenzuarbeiten – ohne Trennung und ohne...

mehr...
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...

Handhaben

Schweres kinderleicht bewegen

Wie Anwender schwere Gegenstände einfach von A nach B bewegen können, zeigt Scaglia Indeva. Der Anbieter von Manipulatoren und Material-Handhabungslösungen präsentiert unter anderem das weiterentwickelte, elektronisch gesteuerte Handhabungssystem...

mehr...
Anzeige

Handling-Portale

Portale aus dem Baukasten

Greifen, anheben, positionieren, absetzen: Der grundlegende Arbeitsvorgang bei Pick-and-Place-Anwendungen ist immer gleich. Die Anforderungen jedoch, die Anlagenbauer und ihre Kunden an Antriebe und Greifer stellen, unterscheiden sich. Mit frei...

mehr...