Handhabungstechnik

Vakuumtraversen

sind als Lastaufnahmemittel die Allrounder beim Heben von Platten, unporösen Betonteilen, großen Rohren, Blechformteilen, Fassadenelementen, Spaltband-Coils und ähnlich unhandlichen und vorzugsweise ebenförmigen Gegenständen. In vielen Fällen ist der Vakuumerzeuger mit auf der Traverse angeordnet, wobei deren Hohlprofile oft sogar als Vakuumspeicher ausgenutzt werden. Gerade bei der Handhabung von Platten wird oft eine Schwenkachse gebraucht, um die Tafeln hochzustellen oder hochstehende Platten in die Horizontale zu bringen. Große Traversen werden vom Kran bewegt, wie man es im Bild sehen kann. Die Scheiben- oder Ovalsauger werden häufig federnd befestigt, damit sie bei leichten Durchwölbungen der Platte trotzdem noch ganzflächig anliegen und zuverlässig Haltekräfte entwickeln. Der Anwendungsbereich ist sehr weit gefächert, von der Flugzeugwerft bis zum Möbelhersteller und vom Walzwerk bis zum Hersteller von Aluminiumplatten. Es gibt umfangreiche Zusatzfunktionen und Optionen, wie Warneinrichtungen, ergonomische Zweihandgriffe oder kardanisch aufgehängte Saugplatten. Soviel ist sicher: Diese einfache und robuste Hebetechnik wird uns alle überleben.he

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

VacuHandling

Handhabung leicht gemacht

Vakuum-Handhabungsgeräte von Fezer eignen sich für das sichere und schonende Handling unterschiedlichster Werkstücke, zum Beispiel für das Verladen von Fässern, für das Verlegen von Steinplatten, das Bewegen von Maschinenteilen oder für das Handling...

mehr...
Anzeige

Winkelschleifer

Nächste Generation des Schleifens

Fein bringt zwei neue Akku-Winkelschleifer auf den Markt, die überall dort zum Einsatz kommen, wo Mobilität und hohe Leistung gefragt sind. Die handlichen Akku-Winkelschleifer sind für effektive Trenn-, Schleif- und Entgratarbeiten im Montageeinsatz...

mehr...

Werkzeugmaschinen

Wunderpferd aus dem Maschinenbau

Zayer hat mit der Arion G ein neues Dreh- und Fräszentrum entwickelt, das erstmals auch die Verwendung des digitalen Zwillings ermöglicht. Das spanische Unternehmen Zayer lässt sich bei der Namensfindung für seine Maschinen gerne durch die...

mehr...