Vakuumrundfutter

Enge Toleranzen

an großen gerollten Teilen sind eine echte Herausforderung an die Bearbeitungstechnik. Ein typisches Beispiel ist die Firma Gebr. Madsen Maschinentechnik aus Horsens in Dänemark. Sie hat sich auf die spanabhebende Bearbeitung von tiefgezogenen und gerollten Werkstücken aus Eisen und rostfreiem Stahl spezialisiert.

Der ganz spezielle Fall sind acht Kilogramm schwere LKW-Schwingungsdämpfer mit einem Außendurchmesser von etwa 330 Millimeter, die als gerollte Halbzeuge angeliefert werden. Bei ihnen müssen der rückseitige Flansch innen und außen gedreht und die Stirnfläche plangedreht werden, wobei enge Form- und Lagetoleranzen gefragt sind. Nachdem sich das Spannen mit einem Dreibackenfutter als nicht praktikabel erwies, ging man auf die Suche nach alternativen Spannmethoden.

Nach erfolglosen Versuchen mit Magnetspannfuttern fand sich schließlich die Lösung bei den Vakuumspannsystemen von Witte in Bleckede. Mit ihrer Hilfe werden die Teile mit Drehzahlen von etwa 2.000 Umdrehungen pro Minute problemlos bearbeitet. Die Verantwortlichen sind überzeugt, dass sich auch größere Teile damit bearbeiten lassen.

Der Hersteller bietet Vakuumspannsysteme in unterschiedlichen Ausführungen an, so zum Beispiel Vakuum-Rundfutterplatten für den Einsatz auf Drehmaschinen. Deren Standarddurchmesser reicht von 100 bis 630 Millimeter. Für größere und kleinere Durchmesser gibt es Sonderlösungen. Darauf lassen sich Werkstücke unterschiedlicher Durchmesser fixieren und mit stufenlos verstellbaren Anschlägen exakt positionieren. Der Aufbau dieser Spannsysteme sieht prinzipiell immer ähnlich aus: Das Vakuum wird von einem modular aufgebauten Vakuumaggregat erzeugt und über Verteileinheiten zu den Spannplatten geführt. Pumpen und Aggregate sowie die entsprechenden Sicherheitseinrichtungen richten sich nach dem jeweiligen Einsatzfall. rd

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Vakuumstandfuß

Mobile Basis

Der Vakuumfuß für Messarme und Messgeräte von Witte ist in der Qualitätssicherung eingesetzt. Dieser autark einsetzbare Vakuumfuß mit integriertem Vakuumerzeuger und Steuerelementen bietet den Messarmen eine solide Basis am Einsatzort.

mehr...
Anzeige

Materialfluss gezielt optimieren

Die Prinzipien der schlanken Produktion, kompakt für Sie zusammengefasst. Informieren Sie sich im kostenfreien Leitfaden von item: Was heißt „lean“? Welche Schritte sind erforderlich? Hierbei liegt der Fokus auf dem Einsatz und Bau kosteneffizienter Betriebsmittel.

mehr...
Anzeige

Mehr Ergonomie

Scheiben sicher heben

Fuyao Europe ist Automotive-Zulieferer mit chinesischen Wurzeln und fertigt Fahrzeugscheiben in Heilbronn und Leingarten, wo 2017 eine neue Lager- und Produktionshalle entstand.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Schmal gebaut und direkt auf den Bodenroller
Das neue Palettierer-Modell der AST-Baureihe von Hirata vereint das schmalbauende Gestell der AST-Serie mit den Vorteilen der direkten De-/Palettierung von bzw. auf klassische Bodenroller.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung von Hinterschwepfinger unterstützt Fertigungsunternehmen bei Neuplanung, Modernisierung und Restrukturierung von Standorten - für optimale Flächeneffizienz und Materialflüsse sowie intelligent integrierte Industrie-4.0-Lösungen.

Zum Highlight der Woche...

Smarte Handhabung

Hebegeräte für die digitale Fabrik

Die digitale Fabrik hält auch in der manuellen Handhabung Einzug. Immer individuellere Produkte gehen einher mit immer komplexeren Prozessen, und intelligente Handhabungsgeräte helfen, die wachsende Komplexität beherrschbar zu machen und den...

mehr...