Vakuumhebetechnik

Kräftige Sauger

Die Vakuumhebetraversen der Reihe TH-VHT des Herstellers Timmer Pneumatik transportieren Bleche und andere Werkstücke bis zu 20 Tonnen Gewicht. Die Traversen gibt es auch als Stecksystem, das sich flexibel an Handlingaufgaben anpassen lässt. Sie haben ein frei einstellbares Schiebersystem sowie ebenfalls frei einstellbare Querträger und Sauger. Außerdem kann der Anwender die Anzahl der Sauger individuell konfigurieren und zwischen einer elektrischen und einer pneumatischen Vakuumpumpe wählen. Auch die Schwenkbewegungen kann der Nutzer wahlweise elektrisch oder pneumatisch realisieren. Der Neuenkirchner Hersteller verwendet nach eigenen Angaben hochwertige Materialien, sodass die Traversen eine hohe Lebensdauer erreichen. Die Sicherheit gewährleistet ein akustisches Warnsystem. cm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Vakuum-Schlauchheber

Per Knopfdruck von A nach B

Kartons stapeln, Sackware palettieren oder Steinplatten verlegen: Wenn schwere und unhandliche Lasten gehoben und befördert werden müssen ist der Einsatz eines Hebegerätes zwingend notwendig. Der Vakuum-Schlauchheber von Timmer-Pneumatik ist für...

mehr...
Anzeige

Energieeffizienz

Vakuum ohne Druckluft

Um das Heben und Handhaben von Werkstücken zu ermöglichen, wird ein Vakuum durch Druckluft erzeugt. Allerdings hat Druckluft lediglich einen Wirkungsgrad von knapp zehn Prozent und zählt zu den vordersten Energieverbrauchern in der Industrie.

mehr...
Anzeige

Seilfederzüge

Passendes Handling

Kromer in Österreich, bekannt für Seilfederzüge und Balancer, bietet Geräte mit Traglastbereichen bis 300 Kilogramm an sowie geeignetes Zubehör, etwa Lastwirbel für den Einsatz bei Schweißzangen, auch isoliert bis 1.000 Volt.

mehr...