Vakuumfilter STF-D

Vakuumfilter überwacht Differenzdruck

Mit der Staubfilter-Baureihe STF-D mit integrierter Überwachungsfunktion erhöht Schmalz die Prozesssicherheit sowie den Betriebskomfort bei der Vakuumerzeugung. Die Vakuumfilter schützen Vaku-umerzeuger durch das Vorfiltern der Luft vor Verschmutzungen. Die zusätzliche automatische Filterüberwachung durch eine permanente Differenzdruckmessung zwischen der Schmutz- und der Reinluftseite des Staubfilters vermindert die Betriebskosten und erhöht die Effizienz. Denn der Wartungsaufwand wird kleiner. Außerdem ist nun ein bedarfsgerechter Austausch der Filterpatronen möglich, während früher bereits vorsorglich und vor dem Standzeitende gewechselt wurde.

Das System besteht aus einem robusten Kunststoff-Filtergehäuse, einem geclipsten Deckel, der Montagehalterung, einer Filterpatrone aus speziellem Filterpapier und groß dimensionierten Luftanschlüssen. Ein zusätzlicher Druckwächter erledigt die Differenzdruckmessung, wobei mittels eines Potenziometers die Druckdifferenz individuell zwischen zehn und 50 Millibar einstellbar ist. Damit lassen sich die Filter an den jeweiligen Anwendungsfall anpassen. Bei einem definierten Differenzdruck beziehungsweise Verschmutzungsgrad wird ein elektrisches Signal ausgegeben, um entsprechende Gegenmaßnahmen einzuleiten.

Die Staubfilter haben einen Abscheidegrad bis nahezu 100 Prozent und schützen empfindliche Vakuumerzeuger wie Hochleistungspumpen und Gebläse wirkungsvoll vor Verschmutzungen aller Art. rm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Basis für die digitale Fabrik

Vernetzung im Vakuum

Damit elektrische Vakuum-Erzeuger, -Greifer oder Kompaktejektoren sichtbar für die smarte Fabrik werden, müssen sie in Echtzeit digitale Energie- und Prozessdaten zur Verfügung stellen. Schmalz integriert dafür Schnittstellen in seine Komponenten.

mehr...

Mechanischer Spanner

Immer passend positioniert

Um die Potenziale eines neuen Holzbearbeitungszentrums voll zu nutzen, setzt der Familienbetrieb Löffler auf Spanntechnik von Schmalz. Der mechanische Spanner VCMC-K1 sorgt für eine sichere Fixierung der Werkstücke.

mehr...

Werkstückträgersysteme

Effizientes Teilehandling

Zell Systemtechnik entwickelt Werkstückträgersysteme und Clips für die Fixierung präziser und empfindlicher Werkstücke. Hiermit lassen sich Bauteile und Fertigprodukte exakt und schonend handhaben, transportieren, reinigen oder behandeln.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige