Vakuum-Schlauchheber JumboErgo-85

Eine Symbiose aus Vakuum und Mechanik

Der JumboErgo-85 von Schmalz: Heben mit dem richtigen Dreh
Beim einfachen Greifen einer Folienrolle fährt der Greifer von oben in die Hülsenöffnung ein.
Vakuum-Handhabungssysteme können vieles, aber nicht alles. Dasselbe gilt für mechanische Greifer. Beide Technologien zusammen ergänzen sich bestens und erlauben neue Handling-lösungen.

Der Glattener Vakuum-Spezialist Schmalz hat ein Handhabungssystem für Folienrollen vorgestellt, wie sie in allen Bereichen der Verpackungsindustrie bis zur Lebensmittelverpackung verwendet werden. Mit der Kombination aus Vakuum-Schlauchheber JumboErgo-85 und mechanischem Greifer für Folienrollen ist es möglich, große und bis 65 Kilogramm schweren Folienrollen ergonomisch, schnell und sicher zu handhaben.

Die Folienrollen haben üblicherweise eine Länge bis 600 Millimeter, einen Außendurchmesser bis 800 Millimeter, einen Innenhülsendurchmesser von 70 beziehungsweise 76 Millimeter und wiegen bis 65 Kilogramm. Im Normalfall werden die Folienrollen liegend (horizontal) angeliefert, müssen jedoch, etwa auf einem Abspuldorn, vertikal abgesetzt werden.

Es gilt, die Folienrollen schnell und sicher aufzunehmen, während des Transports um 90 Grad zu schwenken und zielgenau abzusetzen. Dazu wird der mechanische Foliengreifer über den Vakuum-Schlauchheber zunächst in der Entnahmehöhe positioniert. Der Greifer, der je nach Innendurchmesser der Folienrollenhülse mit einem passenden Spanndorn ausgerüstet ist, taucht in diese Hülse ein und verspannt sich dort. Durch die Anpassung des Greifers an den Innendurchmesser der Folienrolle kann mit einem einzigen Greifer eine neue Rolle einfach und schnell auf dem Abspuldorn platziert und später bei einem eventuellen Rollenwechsel auch wieder vom Dorn entnommen werden.

Anzeige

Der Durchmesser der kompletten Folienrolle spielt für die ergonomische Handhabung mittels Schlauchheber keine Rolle. Der Austausch des Spanndorns ist mit Hilfe einer Schnellwechselvorrichtung jederzeit schnell und werkzeuglos möglich. Nach dem Aufnehmen wird die Folienrolle mittels Schwenkmechanik manuell um 90 Grad geschwenkt, in der neuen Position arretiert, an Ort und Stelle gefördert und auf den Abspuldorn der Maschine abgesetzt.
Pro Tag oder Schicht stehen je nach Anlagenleistung mehrere Rollenwechsel an. Das rechtfertigt aus Kostengründen natürlich kein automatisiertes Rollenhandling, lässt sich aber aufgrund des sperrigen Gutes und des Gewichts kaum mehr manuell vornehmen. Als flexibel nutzbares Handlinggerät kommt der Vakuum-Schlauchheber mit mechanischem Greifer zum Tragen, der das Folienrollen-Handling durch nur eine Person gestattet. Der Vakuum-Schlauchheber JumboErgo-85 trägt bis 85 Kilogramm Last (Greifer-Leergewicht 20 Kilogramm), was für Handling-/Folienrollengewichte bis 65 Kilogramm sicher ausreicht. PR/ah

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Sichere MRK

Cobot-Greifer mit Schaum

Mensch und Roboter rücken auch in der Logistik näher zusammen. Schmalz hat daher eine Greifer-Lösung entwickelt, die durch ein spezielles Produktdesign für eine sichere Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK) sorgen soll.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...