Handhabungstechnik

Im Weltall umsonst

auf der Erde leider nicht: Das Vakuum. Wir müssen es erzeugen und um alle Vorteile der Vakuumgreiftechnik ausnutzen zu können, geschieht das am besten vor Ort in unmittelbarer Nähe des Verbrauchers. Eine von mehreren Möglichkeiten sind kompakte Vakuumejektoren. Sie erzeugen über Saugdüsen aus Druckluft den Unterdruck für die angeschlossenen Sauger. Aus einem ehemals recht einfachen Düsensystem ist allerdings inzwischen ein High-Tech-Gerät mit Diagnosefunktionen, Fehlererkennung, Umschalten auf Abblasen der Teile, Luftsparautomatik, optischer Zustandsanzeige, integriertem Zählermodul, Verblockbarkeit zu Mehrfachsystemen und Schnellwechselmöglichkeit geworden. Optional ist auch die direkte Busanbindung möglich. Außerdem hat man die Geräusche der austretenden Abluft durch einen speziellen Schalldämpfer reduzieren können. Wer hat da noch Wünsche?

Für den Anwender ist vor allem auch die jetzt weiter verkürzte Ansaugzeit ein wichtiger Parameter. Wie schnell das erforderliche Vakuumniveau erreicht wird, das bestimmt ja die erreichbaren Zykluszeiten. Man kann alle Seiten dieses modular aufgebauten Vakuumerzeugers kaum ausreichend diskutieren, die müssen Sie selbst erkunden und studieren.he

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kommissionierung

Der Roboter bringt Entlastung

Kommissionierung von Plattenwerkstoffen. Der Fertighausexperte Fingerhaus hat die Kommissionierung und Sortierung von Plattenwerkstoffen automatisiert. Hier ist ein ABB IRB 6650S mit einer speziellen Vakuumlastaufnahme im Einsatz.

mehr...

Kompaktterminal

Vernetztes Vakuum

Neben seiner Produktpalette rund um die Automation mit Vakuum legt Schmalz einen Fokus auf seine Smart Field Devices. Sie liefern transparente Prozess- und Zustandsdaten für die digitale Fabrik.

mehr...
Anzeige

Offene Steuerungstechnik für die Intralogistik

Als Spezialist für PC-based Control zeigt Beckhoff auf der LogiMat, wie Logistikanwender mit einer offen konzipierten Automationsplattform noch flexibler auf Markttrends reagieren und Logistikabläufe optimieren können. Mit den modularen und skalierbaren Automatisierungs- und Antriebstechnikkomponenten lassen sich auch komplexeste Intralogistikszenarien umsetzen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

IFOY Nominee - TORWEGGE auf der Intec in Leipzig
Ein guter Start ins Jahr für den Intralogistik-Spezialisten. Das Unternehmen TORWEGGE wurde mit dem FTS Manipula-TORsten für den IFOY Award nominiert. Das Basisfahrzeug TORsten wird auf der Intec in Leipzig zu sehen sein. Außerdem wird ein Querschnitt des Komponenten-Portfolios in Halle 3 an Stand F34 präsentiert.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Ergonomische Packarbeitsplätze von Treston bieten maßgeschneiderte und effiziente Lösungen für den Einsatz in Versand und Logistik. Wir stellen aus: Besuchen Sie uns auf der LogiMAT in Stuttgart vom 19. – 21. Februar 2019, Halle 5, Stand F41.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Winkelschleifer

Nächste Generation des Schleifens

Fein bringt zwei neue Akku-Winkelschleifer auf den Markt, die überall dort zum Einsatz kommen, wo Mobilität und hohe Leistung gefragt sind. Die handlichen Akku-Winkelschleifer sind für effektive Trenn-, Schleif- und Entgratarbeiten im Montageeinsatz...

mehr...