Handhabungstechnik

Schlecht anzufassen

Das ist so mancher Gegenstand, wie zum Beispiel ein Düngemittelsack (hängt durch und ist glatt) oder ein Stahlblech (schwer und unhandlich). Manche Hebeaktion geht deshalb nur mit vier Händen und bindet somit zwei Personen. Dafür setzt man heute aus ergonomischen und wirtschaftlichen Gründen sehr erfolgreich Vakuum-Hebetechnik ein. Der Anwendungsbereich ist wegen der Vielseitigkeit breit gestreut und reicht vom Handwerk über Logistikbereiche (Lagern, Depalettieren, Umsetzen, Sortenbildung, Kommis­sionieren) bis zum industriellen Dauereinsatz. Hebetechnik in Edelstahlausführung hat den Weg in die Chemie-, Lebensmittel- und Pharmaziebranche gefunden. Ja es gibt sogar Vakuumsaugplatten, die bei 200 Grad Celsius auf Dauer temperaturbeständig sind. Für bestimmte Objekte, wie zum Beispiel 200-Kilogramm-Fässer, werden die Saugplatten der Fasswölbung angepasst. Der Transport der Fässer kann dann mit einem Gabelhubwagen erfolgen, den man mit Vakuum-Hebetechnik ausgerüstet hat. Das ist nur ein Beispiel. Es hat den Anschein, als ließe sich so ziemlich alles mit Vakuum anpacken und heben. Wer davon noch nicht überzeugt ist, der möge in zwei Stunden alleine 203 Streusalz­säcke mit je 50 Kilogramm Masse abladen. Mit einem Vakuum-Hebegerät lässt sich das ohne Körperschaden erreichen. Nix wie ran!he

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Premiumgreifer-Serie 5000

Neuheit zur Motek

Die Zimmer Group hat ihre technologisch führende Premiumgreifer-Serie 5000 um eine neue pneumatische Modellreihe erweitert, es sind jetzt auch Ausführungen mit Stahl-Aluminium-Profilnutenführung verfügbar.

mehr...
Anzeige

Schlauchheber

Jetzt geht es hoch hinaus

Für Handhabungsaufgaben über Kopf hat Schmalz den Jumboflex High-Stack entwickelt. Anwender stapeln mit dem Schlauchheber Güter mit einem Maximalgewicht von 45 Kilogramm ergonomisch und bis zu einer Höhe von 2,55 Metern.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Manipulatoren

Turner beim Schweißen

Unter der Marke K.Lean entwickelt, produziert und vertreibt Josef Koch 5S-Produkte für die effiziente Arbeitsplatzorganisation und Prozessoptimierung in Industrie und Handwerk.

mehr...

Drehmodule

Ein Schwenk über Schwenkeinheiten

Pneumatische Schwenkeinheiten wandeln die Linearbewegung der Kolben in eine Rotationsbewegung um. Die Handhabungseinheiten drehen etwas mehr als 180 Grad, um Freiheitsgrade für Installation und Montage zu bieten.

mehr...