Vakuum-Hebegerät VacuEasylift

Vakuum hebt nicht nur Flachprodukte

Gelegentlich herrscht noch die Meinung, dass man mit Vakuumhebegeräten nur Flachprodukte oder aber solche mit ebenen Flächen heben kann. Beschäftigt man sich aber mit den Merkmalen eines solchen Gerätes von Tawi, dann wird schnell klar, dass auch kurvige Oberflächen wie Teppich- und Tapetenrollen sowie das Heben von Behältern kein Problem sind. Denn grundsätzlich gibt es eine breite Palette verschiedener Greiferarten für fast alle Oberflächen. Für das Handhaben von Behältern wird der Vakuumsaugfuß per Schnellwechselsystem einfach gegen einen Behältergreifer ausgetauscht. Ein Kippen des Saugfußes ist ebenfalls realisierbar.

Die verschiedenen Hebermodelle decken Hubkapazitäten von 20 bis 270 Kilogramm und Hubhöhen bis 2.600 Millimeter ab. Als Energiequelle fungieren Vakuumpumpen mit Leistungen zwischen 1,1 und 5,5 kW, die einen Unterdruck bis 720 Millibar erzeugen können. Für das Manövrieren der Vakuumhebegeräte stehen Wanddrehkrane unterschiedlicher Reichweite bis 125 Kilogramm Tragkraft sowie lineare Kransysteme bis 1.500 Kilogramm Tragkraft zur Wahl. Die zweistufige Pumpeneinheit kann bis zu 30 Meter vom Hebegerät entfernt aufgestellt werden, ohne dass dessen Wirkungsgrad leidet. Da der Hubschlauch aus verschleißfestem Neoprene besteht, auf der Innenseite verstärkt ist und zusätzlich noch einen Schutzüberzug erhalten kann, sind raue Umgebungsbedingungen kein k.o.-Kriterium. Zum Heben, Senken und Lösen der Last ist nur ein ergonomischer Handgriff zu betätigen, was einen ruhigen und schnellen Transport fördert. Das Hebesystem lässt sich schnell installieren. Sollte es zu einem Stromausfall kommen, schliesst ein Sicherheitsventil, und die Last wird sanft und kontrolliert auf den Boden abgesenkt. rm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kraftspannmuttern

Für hohe Spannkräfte

Die Kraftspannmuttern der Reihe MCA-S/MCA-T sind eine Weiterentwicklung der Reihe MCA. Jakob hat den Bediensechskant um einen Stern- beziehungsweise T-Griff erweitert, um die einfache Bedienung per Hand zu ermöglichen. So kann auch ohne Werkzeug...

mehr...

Greifer

Wechsel nicht erforderlich

Nicht selten benötigt ein Palettierroboter eigentlich zwei Greifsysteme, um sowohl Packstücke als beispielsweise auch Zwischenlagen aufzunehmen. Roteg setzt hier auf Multifunktionsgreifer, die verschiedene Handlingaufgaben bewältigen können.

mehr...
Anzeige

Kartesische Kinematik

Hier kommt frischer Wind

Handling-Lösung. Bosch Rexroth zeigt ein Lösungspaket für kartesische Kinematik, das eine wirtschaftliche Industriesteuerung mit moderner Webtechnologie und sicherem Teachen per Standard-Tablet kombiniert.

mehr...

Kompaktterminal

Vernetztes Vakuum

Neben seiner Produktpalette rund um die Automation mit Vakuum legt Schmalz einen Fokus auf seine Smart Field Devices. Sie liefern transparente Prozess- und Zustandsdaten für die digitale Fabrik.

mehr...

Greifer

Mechatronik mit IO-Link

Zur SPS IPC Drives erweitert Schunk sein Greiferportfolio um leistungsdichte Mechatronikgreifer, die unmittelbar per IO-Link oder Profinet parametriert und angesteuert werden können.

mehr...