Vakuum-Hebegerät VacuEasylift

Vakuum hebt nicht nur Flachprodukte

Gelegentlich herrscht noch die Meinung, dass man mit Vakuumhebegeräten nur Flachprodukte oder aber solche mit ebenen Flächen heben kann. Beschäftigt man sich aber mit den Merkmalen eines solchen Gerätes von Tawi, dann wird schnell klar, dass auch kurvige Oberflächen wie Teppich- und Tapetenrollen sowie das Heben von Behältern kein Problem sind. Denn grundsätzlich gibt es eine breite Palette verschiedener Greiferarten für fast alle Oberflächen. Für das Handhaben von Behältern wird der Vakuumsaugfuß per Schnellwechselsystem einfach gegen einen Behältergreifer ausgetauscht. Ein Kippen des Saugfußes ist ebenfalls realisierbar.

Die verschiedenen Hebermodelle decken Hubkapazitäten von 20 bis 270 Kilogramm und Hubhöhen bis 2.600 Millimeter ab. Als Energiequelle fungieren Vakuumpumpen mit Leistungen zwischen 1,1 und 5,5 kW, die einen Unterdruck bis 720 Millibar erzeugen können. Für das Manövrieren der Vakuumhebegeräte stehen Wanddrehkrane unterschiedlicher Reichweite bis 125 Kilogramm Tragkraft sowie lineare Kransysteme bis 1.500 Kilogramm Tragkraft zur Wahl. Die zweistufige Pumpeneinheit kann bis zu 30 Meter vom Hebegerät entfernt aufgestellt werden, ohne dass dessen Wirkungsgrad leidet. Da der Hubschlauch aus verschleißfestem Neoprene besteht, auf der Innenseite verstärkt ist und zusätzlich noch einen Schutzüberzug erhalten kann, sind raue Umgebungsbedingungen kein k.o.-Kriterium. Zum Heben, Senken und Lösen der Last ist nur ein ergonomischer Handgriff zu betätigen, was einen ruhigen und schnellen Transport fördert. Das Hebesystem lässt sich schnell installieren. Sollte es zu einem Stromausfall kommen, schliesst ein Sicherheitsventil, und die Last wird sanft und kontrolliert auf den Boden abgesenkt. rm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Werkstückträgersysteme

Effizientes Teilehandling

Zell Systemtechnik entwickelt Werkstückträgersysteme und Clips für die Fixierung präziser und empfindlicher Werkstücke. Hiermit lassen sich Bauteile und Fertigprodukte exakt und schonend handhaben, transportieren, reinigen oder behandeln.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Basis für die digitale Fabrik

Vernetzung im Vakuum

Damit elektrische Vakuum-Erzeuger, -Greifer oder Kompaktejektoren sichtbar für die smarte Fabrik werden, müssen sie in Echtzeit digitale Energie- und Prozessdaten zur Verfügung stellen. Schmalz integriert dafür Schnittstellen in seine Komponenten.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige