Vakuum-Flächengreifer FXC/FMC

Vakuum-Flächengreifer ganz kompakt

Eine noch kompaktere und leichtere Bauweise, ein fortentwickeltes modulares Baukastensystem sowie eine hohe Flexibilität bei automa-tisierten Handhabungen kennzeichnen die aktuelle Generation der Vakuum-Flächengreifsysteme von Schmalz, die es in fünf Baugrößen gibt. Ihre Grundkörper bestehen aus stabilen Aluminium-Strangpressprofilen und sind in der Länge stufenlos variabel. Daneben lassen sich die einzelnen Flächengreifer zu Blöcken zusammenstellen und so sogenannte Lagengreifer bilden. Neben den Grundkörpern gibt es lediglich noch die standardisierten Module Ejektor, Ventilbaustein und Dichtmatte, aus denen sich individuelle und kompakte Systeme zusammenstellen lassen.

So wird der Vakuumerzeuger (Ejektor) in den Grundkörper eingebaut. Daher gibt es keine außen liegenden Schlauchleitungen, die beschädigt werden oder Störkanten bilden könnten. Man kann je nach Bedarf einen oder zwei der vielen unterschiedlichen Einschube-jektoren einbauen, die sich im Störungsfall rasch austauschen lassen. Sollte eine externe Vakuumversorgung gewünscht werden, gibt es anstelle der Ejektoren entsprechende Anschlüsse. Auch die Ventilbausteine liegen in zwei Ausführungen für kurze und kürzeste Zykluszeiten vor. Bei letzterer ist keine Mindestbelegung der Saugfläche mehr erforderlich. Durch den hohen Durchfluss lassen sich auch raue und poröse Oberflächenstrukturen schnell und sicher greifen. Da zudem bei allen Werkstücken ein schnelleres Abblasen möglich ist, werden die Zykluszeiten der Handhabung verkürzt. Die schnell austauschbaren Dichtmatten liegen derzeit mit feinem und mittlerem Lochraster vor. rm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Anzeige

Smart greifen mit Vakuum

Der Einsatz von Leichtbaurobotern und Cobots ist ein wirtschaftlicher Weg in die Automatisierung. Sie sind schnell anzulernen und flexibel anzuwenden. Was das für die Entwicklung von Greifern und Co. bedeutet, weiß Schmalz: Die Roboterhand muss...

mehr...

Handhabungstechnik

Sanft im Kontakt und sicher im Griff

Das schonende und sichere Handhaben von dünnen Werkstücken mit empfindlichen Oberflächen braucht einen Sauggreifer, der mit hoher Saugkraft dynamisch handhabt und dennoch sachte zupackt. Schmalz hat dafür den einen Vakuum-Sauggreifer SFF/SFB1...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Vakuumgreifer

Greift doppelt mit Vakuum

OnRobot bringt mit dem VGC10 Compact einen neuen elektrischen Vakuumgreifer auf den Markt. Er hat flexibel anpassbare Saugnäpfe und -arme und zwei unabhängige Luftkanäle für doppeltes Greifen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Greiferauswahl

Wer greift wann was am besten?

Auswahl von Greifermodellen. Der Markt für kollaborative Robotik wächst. Dabei steht und fällt der Automatisierungserfolg mit der Wahl des richtigen End-of-Arm-Tooling (EoAT) – also Greifern, Sensoren oder Werkzeugwechslern.

mehr...

Handhabung

Hebehilfe reagiert in Echtzeit

Mit dem Liftronic Easy-6, dem Manipulator von Scaglia Indeva, können Anwender schwere Gegenstände leicht bewegen. Die intelligente Hebehilfe hat Reaktionsgeschwindigkeiten in Echtzeit, was für kürzere Taktzeiten und reibungslose Arbeitsabläufe sorgt.

mehr...