Vakuum-Flächengreifer FXC/FMC

Vakuum-Flächengreifer ganz kompakt

Eine noch kompaktere und leichtere Bauweise, ein fortentwickeltes modulares Baukastensystem sowie eine hohe Flexibilität bei automa-tisierten Handhabungen kennzeichnen die aktuelle Generation der Vakuum-Flächengreifsysteme von Schmalz, die es in fünf Baugrößen gibt. Ihre Grundkörper bestehen aus stabilen Aluminium-Strangpressprofilen und sind in der Länge stufenlos variabel. Daneben lassen sich die einzelnen Flächengreifer zu Blöcken zusammenstellen und so sogenannte Lagengreifer bilden. Neben den Grundkörpern gibt es lediglich noch die standardisierten Module Ejektor, Ventilbaustein und Dichtmatte, aus denen sich individuelle und kompakte Systeme zusammenstellen lassen.

So wird der Vakuumerzeuger (Ejektor) in den Grundkörper eingebaut. Daher gibt es keine außen liegenden Schlauchleitungen, die beschädigt werden oder Störkanten bilden könnten. Man kann je nach Bedarf einen oder zwei der vielen unterschiedlichen Einschube-jektoren einbauen, die sich im Störungsfall rasch austauschen lassen. Sollte eine externe Vakuumversorgung gewünscht werden, gibt es anstelle der Ejektoren entsprechende Anschlüsse. Auch die Ventilbausteine liegen in zwei Ausführungen für kurze und kürzeste Zykluszeiten vor. Bei letzterer ist keine Mindestbelegung der Saugfläche mehr erforderlich. Durch den hohen Durchfluss lassen sich auch raue und poröse Oberflächenstrukturen schnell und sicher greifen. Da zudem bei allen Werkstücken ein schnelleres Abblasen möglich ist, werden die Zykluszeiten der Handhabung verkürzt. Die schnell austauschbaren Dichtmatten liegen derzeit mit feinem und mittlerem Lochraster vor. rm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Mehr Ergonomie

Scheiben sicher heben

Fuyao Europe ist Automotive-Zulieferer mit chinesischen Wurzeln und fertigt Fahrzeugscheiben in Heilbronn und Leingarten, wo 2017 eine neue Lager- und Produktionshalle entstand.

mehr...

Smarte Handhabung

Hebegeräte für die digitale Fabrik

Die digitale Fabrik hält auch in der manuellen Handhabung Einzug. Immer individuellere Produkte gehen einher mit immer komplexeren Prozessen, und intelligente Handhabungsgeräte helfen, die wachsende Komplexität beherrschbar zu machen und den...

mehr...

Handhabungstechnik

Greifer bringt sich das Greifen bei

Autonomes Greifen. Waren Greifprozesse bislang primär auf eine hohe Produktivität und Prozesssicherheit getrimmt, rückt in Verbindung mit der smarten Fabrik zusätzlich die Flexibilität in den Fokus. Künftig sollen Greifer flexible Operationen bis...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Wearables

Handschuh reduziert Fehler

Proglove, Spezialist für Industrie-Wearables, hat seine neuen Handschuhscanner vorgestellt. Die intelligenten Barcodescanner der Münchner kommen bereits bei Industrieunternehmen wie Kuka, Bosch, Festo oder ThyssenKrupp zum Einsatz – und zwar überall...

mehr...
Anzeige

Elektrokettenzug

Sicherheit beim Bedienen

Kito verweist auf den EDC-Elektrokettenzug als Handhabungslösung. Er wurde nun mit angepasstem Magnetgreifer und einigen neuen Features erweitert. Der Kettenzug ist schnell, zuverlässig, leicht und kompakt designt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Handhabungsgeräte

Hier lässt sich was kippen

Der dänische Hersteller von Flurfördergeräten Logitrans hat Handhabungsgeräte für Rollen, Fässer und Kisten vorgestellt. Mit dem Multi-Fasskipper kann der Anwender Fässer aus verschiedenen Materialien und verschiedenen Dimensionen transportieren und...

mehr...