Handhabungstechnik

Ein spannendes System

Unterdruck hält Werkstücke für die Bearbeitung fest
Flächige Werkstücke lassen sich mit Vakuumspanntechnik schnell und sicher spannen. Selbst empfindliche Oberflächen überstehen das ohne Beschädigungen.

Euro-Tech aus Rosenfeld dehnt seine Produktpalette in der Vakuumtechnik aus und hat ab sofort Vakuum-Arbeitsständer im Programm. Sie sind in zwei Grundversionen lieferbar und können durch ein umfangreiches Baukastensystem jederzeit erweitert werden.

Die Vakuum-Arbeitsständer erleichtern unvermeidliche Nacharbeiten, denn auch im Zeitalter moderner Maschinen ist auf eine manuelle Nachbearbeitung von Werkstücken oft nicht zu verzichten. Insbesondere bei der Herstellung von hochwertigen Möbelstücken kommen die Vakuum-Arbeitsständer zum Einsatz. Ob klein oder groß, kurz oder lang, fast alles lässt sich mit Vakuum spannen, ohne die Werkstücke zu beschädigen. Die meisten Werkstücke werden von der Unterseite her gespannt, deshalb kann an der Oberseite sowie an allen vier Seitenteilen problemlos gearbeitet werden.

Je größer die Saugplatte, desto größer die Spannkraft. Kleinere Teile werden meistens in Arbeitsständern der Einsäulenausführung gespannt. Die Zweisäulenausführung, die sich durch eine Zusatzsäule verlängern lässt, eignet sich für lange Werkstücke. Diese Ausführung kann unter anderem zur Nachbearbeitung von Schrankwänden oder Türen eingesetzt werden. Die Vakuum-Arbeitsständer lassen sich mit Zusatzelementen aufrüsten und bieten dann beispielsweise die Möglichkeit, die Werkstücke um 360 Grad zu drehen oder um 90 Grad zu kippen. Dadurch lassen sich die Schmalseiten noch müheloser bearbeiten.

Anzeige

An beiden Vakuum-Arbeitsständern wird mittels Druckluft Vakuum erzeugt; als Option sind elektrische Vakuumpumpen lieferbar. Dank des vorteilhaften Baukastensystems bieten die zwei Grundversionen der Vakuum-Arbeitsständer zahlreiche Ausgestaltungsmöglichkeiten und können nach Kundenwunsch individuell zugeschnitten werden. Die jeweiligen Ausführungen lassen sich jederzeit durch weitere Einzelteile erweitern. Dieses Baukastensystem bietet den Vorteil, dass der Kunde genau das auswählt und erhält, was er benötigt – ohne unnötige Kosten.(ho)

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Vakuum-Saugkasten

Rohbrettheber

Saugkästen für das Handling von sägerauen Brettern gibt es bei der Firma Euro-Tech Vakuum-, Hebe- und Transporttechnik. Die Geräte der Serie ETG-LCV eignen sich für Bretter mit unterschiedlichen Längen und Breiten.

mehr...

Vakuum-Handhabegerät

Saubere Lösung

Vakuum-Hebegerät mit WechselsaugplattensystemFür das Handling von Stahlblechen entwickelte Euro-Tech ein spezielles Hebegerät. Mit ihm ist es möglich, sowohl verschmutzte als auch saubere Bleche zu heben, ohne dass Schmutz von den Saugplatten...

mehr...
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...

Handhaben

Schweres kinderleicht bewegen

Wie Anwender schwere Gegenstände einfach von A nach B bewegen können, zeigt Scaglia Indeva. Der Anbieter von Manipulatoren und Material-Handhabungslösungen präsentiert unter anderem das weiterentwickelte, elektronisch gesteuerte Handhabungssystem...

mehr...
Anzeige

Handling-Portale

Portale aus dem Baukasten

Greifen, anheben, positionieren, absetzen: Der grundlegende Arbeitsvorgang bei Pick-and-Place-Anwendungen ist immer gleich. Die Anforderungen jedoch, die Anlagenbauer und ihre Kunden an Antriebe und Greifer stellen, unterscheiden sich. Mit frei...

mehr...