Handhabungstechnik

Mit dem gleichen Greifer

lässt sich jetzt eine ganze Familie von Behältern aufnehmen. Realisiert hat dies die Firma Schmidt Handling. Denn sie entwickelte für die vielfach eingesetzten, unterschiedlich großen KLT-Behälter den Universal-Greifer, der ruckzuck jeden Einzelnen von ihnen aufnimmt, egal wie groß er ist.

Für den Bediener gestaltet sich der Ablauf höchst einfach: Kommt etwa ein 600 mal 400 Millimeter großer Behälter an, genügt ein Knopfdruck, um den Greifer auf seine Größe einzustellen. Ein zweiter Knopfdruck – und der Greifer nimmt den Behälter auf. Hat der nächste Behälter die Außenmaße 300 mal 200 Millimeter, genügen ebenfalls zwei Knopfdrücke, um das Maß einzustellen und den Behälter aufzunehmen. So einfach ist das.

Die Einsparung gegenüber einem zusätzlichen Greiferwechsel liegt auf der Hand – und der Bediener freut sich über den neuen Komfort.rd

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Behälterstapelumsetzung

Stapelweise umsetzen

Da geht mehr, vermuteten die Konstrukteure von Schmidt-Handling als sie vor der Aufgabe standen, nicht nur einen Behälter umzusetzen, sondern gleich zwei Behälterstapel auf einmal aufzunehmen. Die beiden Stapel sollen gleichzeitig aufgenommen,...

mehr...
Anzeige

Energieeffizienz

Vakuum ohne Druckluft

Um das Heben und Handhaben von Werkstücken zu ermöglichen, wird ein Vakuum durch Druckluft erzeugt. Allerdings hat Druckluft lediglich einen Wirkungsgrad von knapp zehn Prozent und zählt zu den vordersten Energieverbrauchern in der Industrie.

mehr...

Seilfederzüge

Passendes Handling

Kromer in Österreich, bekannt für Seilfederzüge und Balancer, bietet Geräte mit Traglastbereichen bis 300 Kilogramm an sowie geeignetes Zubehör, etwa Lastwirbel für den Einsatz bei Schweißzangen, auch isoliert bis 1.000 Volt.

mehr...