Tooling-System

Pressen-Tooling automatisch gewechselt

Um den in vielen Blechpressenstraßen bisher gängigen manuellen Tooling-Wechsel zu ersetzen, hat Strothmann gemeinsam mit Bilsing Automation ein automatisches Wechselsystem entwickelt. Dessen Kernstück ist die selbsttätig abnehmbare sogenannte Crossbar-Tooling-Brücke: Während bisher ein manueller Tooling-Wechsel stattfand oder aber der gesamte Crossbar zwischen den Robotern abgehängt und durch einen vollständigen zweiten samt Tooling-Träger ersetzt wurde, wird jetzt nur noch die aufliegende Brücke abgenommen und selbsttätig ausgetauscht. Hierbei wird das ausgewechselte Tooling entweder an das Werkzeug der Presse gehängt oder auf ein Transport-Shuttle abgelegt und aus der Pressenlücke gefahren. Die automatisch wechselbare Brücke ist als Alternative zu einer Ablagestation beim sogenannten CompactTransfer des Herstellers integriert, der Bleche in einer Pressenstraße zwischen zwei Transportvorgängen neu ausrichtet. Das System entnimmt mit Hilfe von Saugerbalken Formteile aus der Presse, bringt sie während des anschließenden Transports mit mehreren Freiheitsgraden in die notwendige Position und führt sie der Folgepresse passend zu. Die Orientierung geschieht dabei programmgesteuert in bis zu vier Achsen - zuzüglich Höhen- und Schrittausgleich. Das Transportsystem verbindet die Vorteile eines Lineartransfers mit der Flexibilität eines Gelenkarmroboters. Typischerweise ist auf diese Weise bei gleichbleibender Teilequalität eine Ausbringung von zwölf bis 17 Teilen pro Minute erreichbar. Während der Bewegung lässt sich der Crossbar in der Mitte auseinander ziehen, um Doppelplatinen zu spreizen. rm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Handhabungstechnik

Greifer bringt sich das Greifen bei

Autonomes Greifen. Waren Greifprozesse bislang primär auf eine hohe Produktivität und Prozesssicherheit getrimmt, rückt in Verbindung mit der smarten Fabrik zusätzlich die Flexibilität in den Fokus. Künftig sollen Greifer flexible Operationen bis...

mehr...

Wearables

Handschuh reduziert Fehler

Proglove, Spezialist für Industrie-Wearables, hat seine neuen Handschuhscanner vorgestellt. Die intelligenten Barcodescanner der Münchner kommen bereits bei Industrieunternehmen wie Kuka, Bosch, Festo oder ThyssenKrupp zum Einsatz – und zwar überall...

mehr...

Elektrokettenzug

Sicherheit beim Bedienen

Kito verweist auf den EDC-Elektrokettenzug als Handhabungslösung. Er wurde nun mit angepasstem Magnetgreifer und einigen neuen Features erweitert. Der Kettenzug ist schnell, zuverlässig, leicht und kompakt designt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Handhabungsgeräte

Hier lässt sich was kippen

Der dänische Hersteller von Flurfördergeräten Logitrans hat Handhabungsgeräte für Rollen, Fässer und Kisten vorgestellt. Mit dem Multi-Fasskipper kann der Anwender Fässer aus verschiedenen Materialien und verschiedenen Dimensionen transportieren und...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bauteilevereinzelung

Schütteln mit Roboter

Der Varioshaker 270 von Variobotic ist ein Bauteilvereinzeler, bei dem Bauteile mit unterschiedlichen Geometrien durch gezielte Bewegungen vereinzelt werden. Adaptierbar ist der Shaker mit I/O-Schnittstelle und Ethernet an nahezu jeden Roboter. 

mehr...