Tischroboter Waverider

Roboter auf den Tisch!

Tischroboter der Familie Waverider von AEB Robotics (Vertrieb Globaco) entsprechen den spezifischen Anforderungen der elektronischen und mechanischen Präzisionsfertigung. Die beiden Dreiachs-Modelle WR 300 und WR 500 sind vielseitig einsetzbar, arbeiten präzise und reproduziergenau. Eine vierte Achse ist optional nachrüstbar. Zum Steuern der Hauptfunktionen im Stand-alone-Betrieb dient eine sogenannte Teachbox.

Die Roboter zum Dosieren, Beschichten, Schrauben, Fräsen, Bohren und Schweißen sowie für Pick-and-Place-Anwendungen werden mit Hilfe einer beigefügten PC-Software programmiert. Mit Hilfe der intuitiv bedienbaren grafischen Oberfläche lassen sich auch sehr komplexe Programme schnell erstellen. Sie werden in den Arbeitsspeicher des Roboters geladen und sind dort mit der Teachbox jederzeit aufrufbar. Bildschirmmasken zum Erstellen von Punkten, Linien, Flächen, Bögen und Kreisen erleichtern das Programmieren.

Bei den Tischrobotern sind alle Achsen mit Kugelrollspindeln ausgestattet. Sie haben Arbeitsbereiche von 320 und 550 Millimetern in X und Y, von 150 Millimetern in Z sowie von 360 Grad in der optionalen R-Achse. In allen Achsen ist eine Wiederholgenauigkeit von plus/minus 0,02 Mikron bei einer kleinsten Auflösung von sechs Mikron erzielbar. In den drei Linearachsen ist die Geschwindigkeit zwischen einem und 600 Millimetern pro Sekunde einstellbar, in der R-Achse von einem bis 2.500 Grad pro Sekunde. Die Roboter können zwölf Kilogramm schwere Werkstücke und Werkzeuge bis fünf Kilogramm Gewicht tragen. Die Roboter sind 870 mal 900 mal 912 (WR 500) und 620 mal 700 mal 912 Millimeter groß (WR 300) und wiegen 34 und 25 Kilogramm. rm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Tischroboter WR 300

Präzise positionieren

Der Tischroboter WR 300 der Familie Waverider von Globaco eignet sich besonders für die Herstellung von elektronischen und mechanischen Präzisionsprodukten. Mit einer Wiederholbarkeit von plus/minus 20 Mikrometer und einer minimalen Auflösung von...

mehr...

Kraftspannmuttern

Für hohe Spannkräfte

Die Kraftspannmuttern der Reihe MCA-S/MCA-T sind eine Weiterentwicklung der Reihe MCA. Jakob hat den Bediensechskant um einen Stern- beziehungsweise T-Griff erweitert, um die einfache Bedienung per Hand zu ermöglichen. So kann auch ohne Werkzeug...

mehr...
Anzeige

Greifer

Wechsel nicht erforderlich

Nicht selten benötigt ein Palettierroboter eigentlich zwei Greifsysteme, um sowohl Packstücke als beispielsweise auch Zwischenlagen aufzunehmen. Roteg setzt hier auf Multifunktionsgreifer, die verschiedene Handlingaufgaben bewältigen können.

mehr...

Kartesische Kinematik

Hier kommt frischer Wind

Handling-Lösung. Bosch Rexroth zeigt ein Lösungspaket für kartesische Kinematik, das eine wirtschaftliche Industriesteuerung mit moderner Webtechnologie und sicherem Teachen per Standard-Tablet kombiniert.

mehr...

Kompaktterminal

Vernetztes Vakuum

Neben seiner Produktpalette rund um die Automation mit Vakuum legt Schmalz einen Fokus auf seine Smart Field Devices. Sie liefern transparente Prozess- und Zustandsdaten für die digitale Fabrik.

mehr...

Greifer

Mechatronik mit IO-Link

Zur SPS IPC Drives erweitert Schunk sein Greiferportfolio um leistungsdichte Mechatronikgreifer, die unmittelbar per IO-Link oder Profinet parametriert und angesteuert werden können.

mehr...