Spindelpositioniersystem

Akkuschrauber als Einstellroboter

ist eine pfiffige Lösung, wenn es um wirtschaftliche Automatisierungsaufgaben geht. So zum Beispiel in Produktions- und Verpackungsmaschinen, bei denen häufig Formate, Anschläge oder Führungen über verstellbare Achsen anzupassen sind. Denn nur, wenn oft verstellt werden muss, lohnen sich durchgehend vernetzte Antriebe. In vielen Fällen zahlt sich bereits eine Teilautomatisierung aus.

Für solche Fälle bietet dieser Hersteller aus dem Schwarzwald neben seinem Spindelpositioniersystem eine weitere Variante an, welche die Lücke zwischen mechanischen Handrädern und Servoantrieben schließt. Dieser AccuDrive, ein akkuschrauber-ähnlicher mobiler Verstellantrieb, wird auf der Verstellspindel angedockt. Er erhält seine Befehle über eine Infrarot-Schnittstelle von der jeweiligen Spindelpositionsanzeige. Damit sind Formatwechsel schnell, reproduzierbar und ohne Einstellfehler möglich.

Das Positioniersystem ist als Stand-alone-Lösung einsetzbar, kann aber auch direkt mit der Maschinensteuerung kommunizieren. Die passenden Gateways für den Datenverkehr gibt es für nahezu alle gängigen Feldbussysteme. rd

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Messsysteme

Sechs Mal im Blick

Bildbasierte vollautomatische Prüfung. Damit nur lunkerfreie Aluminium-Druckgussteile ausgeliefert werden, stellt bei Gruber & Kaja ein von Autoforce entwickeltes Multi-Kamerasystem die Erkennung von Hohlräumen sicher.

mehr...

Sensorsysteme

Den Schmutz im Blick

Am Fraunhofer IVV wurde ein Mobile Cleaning Device entwickelt, das mithilfe von Baumer-Sensoren und -Kameras Verschmutzungen in Verarbeitungsanlagen erkennt und dann die hygienegerecht die entsprechende Reinigung vornimmt.

mehr...
Anzeige

Gimatic wächst

Neubau für den Neubau

Stärker gewachsen als geplant: An der deutschen Gimatic-Niederlassung in Hechingen entsteht hinter dem Neubau von 2016 ein weiterer Neubau, der 2019 in Betrieb genommen werden soll.

mehr...

Drehtische

Überragende Genauigkeit

Premium Aerotec setzt beim Fräsen auf hochgenaue Peiseler-Drehtische – vor allem bei Anwendungen im Flugzeugbau. Wenn es um die Positionierung von Werkstücken in Werkzeugmaschinen geht, dann ist höchste Präzision gefragt – gleich ob diese...

mehr...