Spezialroboter

Universeller Roboter

Zum Entnehmen, Einlegen, Verketten, Entgraten, Bohren, Schneiden und Montieren hat Reis diverse Robotersysteme im Programm, beispielsweise Linear- und Universalroboter sowie Komplettsysteme. Ein Spezialroboter auch für anspruchsvolle Aufgaben liegt dabei in zwei Baureihen für Tragleistungen von 16 bis 300 Kilogramm und von 40 bis 150 Kilogramm vor. Während die eine Baureihe sich durch einen geringen Platzbedarf bei großem Arbeitsraum und kleiner Standfläche auszeichnet und als Vier- und Sechsachsenausführung zu haben ist, ist die zweite Baureihe für sehr kurze Taktzeiten ausgelegt, hat vier Palettenstellplätze und eine Fünfachsenkinematik. Beiden Reihen gemeinsam ist ein niedriger Wartungs- und Betriebsaufwand sowie die einfache Programmierung mittels Menüführung und Hilfefunktion.

Eine Platz sparende Horizontal-Knickarmkinematik wird beispielsweise zum Be- und Entladen von Werkzeugmaschinen eingesetzt. Aber auch für das flexible Palettieren von Kartons in unterschiedlichen Setzmustern sowie für das Palettieren von Kunststoffbehältern auf Europaletten eignen sich die Roboter. rm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Vakuum-Handhabungssysteme

Im Lastfall ergonomisch

Der Online-Handel boomt. Hersteller, Händler und Logistikdienstleister müssen entsprechend ihre Prozesse optimieren. Um effizienter zu werden und die Gesundheit der Mitarbeiter zu schonen, lohnt die Investition in ergonomische Hebegeräte.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Schraubengebläse

Mit Druckluft fördern, spart Energie

Unilever hat in Mannheim vier Drehkolbengebläse durch energieeffizientere, ölfrei verdichtende Schraubengebläse von Atlas Copco ersetzt. Mit der Druckluft werden Zwischenprodukte der Waschstück-Herstellung pneumatisch zu den Verpackungslinien...

mehr...