Spannfutter

Große Spannkräfte

bei geringer Bauhöhe bieten die neuen Zweibackenfutter der HK Präzisionstechnik in Oberndorf. Sie haben eine Spannkraft bis zu zehn Kilonewton und eignen sich mit ihren geringen Abmessung vor allem für Bearbeitungszentren mit engen Platzverhältnissen.

Die Spannfutter gibt es in drei Ausführungen in runder und quadratischer Ausführung. Sie greifen parallel und spannen zentrisch. Die hydraulische Betätigung ist für Innen- und Außengreifen umschaltbar. Das GR-100-quad ist nur 68 Millimeter, die runde Ausführung lediglich 78 Millimeter hoch. Der dadurch gewonnene Platz kommt den Verfahrwegen von Spindeln und Werkzeugen zugute. Die hohen Spannkräfte von zehn Kilonewton in der runden und von fünf Kilonewton in der quadratischen Ausführung sind das Ergebnis einer besonderen Technologie: Die Spannbackenträger werden durch eine flache, exzentrische Kurvenscheibe betätigt, die eine hohe Kraft ausübt. Die Langlöcher in dieser Scheibe sind so ausgeführt, dass für das Außen- und Innengreifen die gleiche Spannkraft aufgebracht wird. Die Spannfutter sind leicht. Die Modulbauweise ermöglicht bei den quadratischen Ausführungen auch Vorrichtungen mit mehreren Futtern nebeneinander. rd

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Werkstückspannmittel

Spannende Neuheiten

HK Präzisionstechnik erweitert das Sortiment an kleinen, kräftigen Werkstückspannmitteln. Mit einem Dreibackenfutter und zwei Zweibackenfutter hat das Unternehmen kompakte, stationäre Spannmittel für Werkzeugmaschinen und Bearbeitungszentren im...

mehr...

Handhabungstechnik

Greifer vor Schwingungen schützen

Greifersysteme sind Teil der hochdynamischen Robotersysteme, gleichzeitig sind Greifer steif und gewichtsoptimiert zu konstruieren. Für das Vermeiden von Schwingungen und damit für den zuverlässigen Betrieb eines Greifersystems sind Krafteinwirkung...

mehr...

Greifertechnik

Das Chamäleon unter den Greifern

Bionischer Greifer. Das Wirkprinzip des Adaptiven Formgreifers DHEF von Festo folgt der Funktion der Zunge eines Chamäleons. Der Greifer kann Objekte mit unterschiedlichen Formen greifen, sammeln und wieder abgeben, ohne dass ein manueller Umbau...

mehr...

Digitalisierung

Komfortabler konstruieren

Digitalisierungsoffensive für Handlingsysteme. Schunk will den Konstruktions- und Inbetriebnahmeprozess von Handhabungssystemen spürbar verkürzen. Hierzu sind unterschiedliche Tools miteinander verzahnt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...