Handhabungstechnik

Familie Herkules

Innovative Lösungen im Schwerlast-Handling
Am Montagearbeitsplatz, in Förder- oder Lackieranlagen, beim Verladen – überall dort wo es darum geht, Lasten in unterschiedliche Höhen zu bringen, sind Hubsysteme nicht mehr wegzudenken. Dabei muss man oft sehr spezifischen Applikationen gerecht werden und individuelle Lösungen finden.

Mehr als 20 Jahre Erfahrung in Konstruktion und Bau von Hubeinrichtungen sowie ein wirtschaftliches Baukastensystem ermöglichen es der Firma Winkel, Illingen, sehr flexible Problemstellungen umzusetzen und spezielle Kundenwünsche zu realisieren. Die umfangreiche Produktpalette reicht vom einfachen Palettenheber über stationäre oder mobile Hubvorrichtungen, Zwei- oder Vier-Säulen-Heber, Hub- oder Verfahreinheiten bis zu Hub- und Drehgeräten mit den Funktionen „Heben“, „Schwenken“, „Drehen“ und „Kippen“.

So vielfältig wie die Produktpalette sind auch die Anwendungs- und Einsatzmöglichkeiten. Ob stationäre Hubmasten in einem Stahlwerk, Karosserieheber in einer PKW-Montagelinie, Hubvorrichtungen in einer Schiffswerft, Hub- und Drehgeräte in der Papier verarbeitenden Industrie, Sonderhubmasten für Gabelstapler oder Arbeits- und Hubvorrichtungen in der Flugzeugmontage und in Lackieranlagen: Dem individuellen Einsatz sind nahezu keine Grenzen gesetzt. Der Tragkraftbereich erstreckt sich von 100 Kilogramm bis 100 Tonnen.

Anzeige

Qualität bei Entwicklung und Montage

Weil das Illinger Unternehmen über die Lieferung von Standards hinaus auch individuelle Baukasten-Systemlösungen anbietet, kann der Kunde seine Anforderungen frei definieren. Hochqualifiziertes Fachpersonal in Konstruktion und Fertigung erstellt mit modernsten 3-D-Konstruktionen in Pro-Engineer schnelle und wirtschaftliche Lösungen. Dabei wird eng mit dem Kunden zusammengearbeitet und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis erzielt. Gunthart Mau

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kraftspannmuttern

Für hohe Spannkräfte

Die Kraftspannmuttern der Reihe MCA-S/MCA-T sind eine Weiterentwicklung der Reihe MCA. Jakob hat den Bediensechskant um einen Stern- beziehungsweise T-Griff erweitert, um die einfache Bedienung per Hand zu ermöglichen. So kann auch ohne Werkzeug...

mehr...
Anzeige

Greifer

Wechsel nicht erforderlich

Nicht selten benötigt ein Palettierroboter eigentlich zwei Greifsysteme, um sowohl Packstücke als beispielsweise auch Zwischenlagen aufzunehmen. Roteg setzt hier auf Multifunktionsgreifer, die verschiedene Handlingaufgaben bewältigen können.

mehr...

Kartesische Kinematik

Hier kommt frischer Wind

Handling-Lösung. Bosch Rexroth zeigt ein Lösungspaket für kartesische Kinematik, das eine wirtschaftliche Industriesteuerung mit moderner Webtechnologie und sicherem Teachen per Standard-Tablet kombiniert.

mehr...

Kompaktterminal

Vernetztes Vakuum

Neben seiner Produktpalette rund um die Automation mit Vakuum legt Schmalz einen Fokus auf seine Smart Field Devices. Sie liefern transparente Prozess- und Zustandsdaten für die digitale Fabrik.

mehr...