Handhabungstechnik

Genau positioniert

Wenn es beim Werkzeugwechsel und beim Bestücken von Maschinen auf ein exaktes Positionieren sowie auf eine simp­le Einhandbedienung ankommt, dann lässt sich das mit einem Schwenk-Knick-Kran von Vetter gut bewerkstelligen – sofern sich die Schnittstelle zur Last kaum oder gar nicht verändert. Denn der robuste und langlebige Kran in Säulen- oder Wandausführung zeichnet sich durch eine starre Lastführung aus. Er trägt Lasten zwischen 60 und 250 Kilogramm.

Der neben oder über der Maschine angeordnete Kran ist vierfach gelagert, wobei die Drehpunkte mit pneumatischen Haltebremsen fixiert werden können. Das Hubgerät beinhaltet eine starre, teleskopartige Lastführung und erlaubt einen schnellen Basishub und einen langsamen Feinhub. Sowohl diese Hubbewegungen wie auch die Bremsbetätigungen nimmt der Bediener an einem Handgriff vor, der sich für Rechts- und Linkshänder gleichermaßen eignet. Am Handgriff befindet sich zudem der vorgeschriebene Not-Aus-Schalter.

Der Manipulierkran für das exakte und sichere Positionieren von Lasten kann auch nachträglich montiert werden. Individuelle Lösungen sind möglich.rm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kransystem Ergoline

1.000 Kilogramm manuell verfahren

Vetter Krantechnik hat ein handverfahrbares Leichtkransystem mit Aluminiumschienen vorgestellt. Das Ergoline-System kann Lasten bis 1.000 Kilogramm feinfühlig und präzise bewegen. Das komplette Kransystem ist ab Lager erhältlich, da es aus...

mehr...
Anzeige

Energieeffizienz

Vakuum ohne Druckluft

Um das Heben und Handhaben von Werkstücken zu ermöglichen, wird ein Vakuum durch Druckluft erzeugt. Allerdings hat Druckluft lediglich einen Wirkungsgrad von knapp zehn Prozent und zählt zu den vordersten Energieverbrauchern in der Industrie.

mehr...

Seilfederzüge

Passendes Handling

Kromer in Österreich, bekannt für Seilfederzüge und Balancer, bietet Geräte mit Traglastbereichen bis 300 Kilogramm an sowie geeignetes Zubehör, etwa Lastwirbel für den Einsatz bei Schweißzangen, auch isoliert bis 1.000 Volt.

mehr...