Schlauchwärter Hosequard

Keine Gefahr bei platzendem Luftschlauch

Bislang gab es kaum durchgängige Sicherheitskonzepte, um Personen- und Sachschäden durch platzende Druckluftschläuche sowie -verrohrungen und unkontrolliert um sich schlagende Armaturen zu verhindern. Dabei können die Folgen dramatisch sein: So wurden bei der Explosion eines mit 25 bar beaufschlagten Druckluftrohres sieben Mitarbeiter zum Teil schwer verletzt; es gab erhebliche Sachschäden.

Vom dänischen Hersteller Cubeair kommt nun ein Schlauchwächter Hoseguard, der einfach aufgebaut ist und eine vollständige Bruchsicherung für Druckluftschläuche und -verrohrungen bewirken soll. Das Gerät wird dazu mittels Schnellkupplungen zwischen dem Verdichter und dem mit Druckluft betriebenen Werkzeug oder zwischen Verdichter, Verrohrung und den Entnahmestellen am Übergang zu den Werkzeugen montiert. Der Funktionsmechanismus besteht aus einem Stempel und einem Schließventil, die gemeinsam auf einen plötzlichen Anstieg des Luftstromes reagieren, wie er bei einem Schlauchbruch und beim Abriss einer Armatur entsteht. In diesem Fall wird in Bruchteilen einer Sekunde die weitere Luftzufuhr unterbrochen.

Das System liegt in unterschiedlichen Größen sowie mit diversen Anschlussmöglichkeiten vor und eignet sich auch für den mobilen Einsatz. Zukünftig soll es anwendungsfreundliche Pakete aus Schlauch und Bruchsicherung geben, die man einfach nur anschließen muss. rm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schlauchheber

Jetzt geht es hoch hinaus

Für Handhabungsaufgaben über Kopf hat Schmalz den Jumboflex High-Stack entwickelt. Anwender stapeln mit dem Schlauchheber Güter mit einem Maximalgewicht von 45 Kilogramm ergonomisch und bis zu einer Höhe von 2,55 Metern.

mehr...

Manipulatoren

Turner beim Schweißen

Unter der Marke K.Lean entwickelt, produziert und vertreibt Josef Koch 5S-Produkte für die effiziente Arbeitsplatzorganisation und Prozessoptimierung in Industrie und Handwerk.

mehr...
Anzeige

Drehmodule

Ein Schwenk über Schwenkeinheiten

Pneumatische Schwenkeinheiten wandeln die Linearbewegung der Kolben in eine Rotationsbewegung um. Die Handhabungseinheiten drehen etwas mehr als 180 Grad, um Freiheitsgrade für Installation und Montage zu bieten.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...