Schlauchschneider

Scharfe Sache

Um den Zusammenbau der Robotergreifer-Komponenten leichter zu machen, bietet SAS einen neuen kompakten Schlauchschneider für Vakuum- und Druckluftschläuche an. Dieser Schlauchschneider kann für vier bis acht Millimeter eingesetzt werden. Schläuche können mit Hilfe der sechs Kanten zu einem sauberen Schnitt geschnitten werden. Der Schlauchschneider lässt sich auch effektiv mit einer Hand betätigen. Um die Pneumatik-Schläuche noch besser abzuschneiden enthält das Werkzeug ein integriertes Bandmaß von einem Meter Länge. Der Schlauchschneider kann wegen der scharfen Klinge auch zur Sicherheit verriegelt werden. gm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Werkstückträgersysteme

Effizientes Teilehandling

Zell Systemtechnik entwickelt Werkstückträgersysteme und Clips für die Fixierung präziser und empfindlicher Werkstücke. Hiermit lassen sich Bauteile und Fertigprodukte exakt und schonend handhaben, transportieren, reinigen oder behandeln.

mehr...
Anzeige

Ein HMI-Meilenstein:

Der High-Performance-Taster

Der neue CANEO series10 von CAPTRON überzeugt durch Sensor Fusion Technology und sein weiterentwickeltes kapazitives Messprinzip. Er ist frei programmierbar (IO-Link) und einzigartig durch sein Design- und Funktionskonzept.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Basis für die digitale Fabrik

Vernetzung im Vakuum

Damit elektrische Vakuum-Erzeuger, -Greifer oder Kompaktejektoren sichtbar für die smarte Fabrik werden, müssen sie in Echtzeit digitale Energie- und Prozessdaten zur Verfügung stellen. Schmalz integriert dafür Schnittstellen in seine Komponenten.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige