Schalttische

Schalttische im Takt

Die Rundschalttische und Rundschaltringe des italienischen Herstellers Autorotor übersetzen die gleichmäßige Drehung der Eingangswelle in eine getaktete Drehung des Schalttellers. Die Schalttische der Serie fünf erlauben standardmäßig Teilungen von 2 bis 32. Bei Bedarf ermöglichen die Getriebe bis 540 Teilungen. Sie eignen sich für Montagemaschinen, Verpackungsmaschinen, Schweißautomaten, Abfüllmaschinen und Druckmaschinen.

Die Rundschaltringe arbeiten im Prinzip genauso wie die Rundschalttische. Allerdings dreht sich bei ihnen keine Scheibe, sondern ein Ring. Dessen Durchmesser kann zwei Meter überschreiten. In die zentrale Öffnung kann der Anwender Roboter oder einen Montageplatz einbauen. Die Standarddurchmesser des Ringes sind: 800, 1.200, 1.600 und 2.000 Millimeter. Auf Anfrage gibt es auch andere Größen. cm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Gimatic wächst

Neubau für den Neubau

Stärker gewachsen als geplant: An der deutschen Gimatic-Niederlassung in Hechingen entsteht hinter dem Neubau von 2016 ein weiterer Neubau, der 2019 in Betrieb genommen werden soll.

mehr...
Anzeige

Drehtische

Überragende Genauigkeit

Premium Aerotec setzt beim Fräsen auf hochgenaue Peiseler-Drehtische – vor allem bei Anwendungen im Flugzeugbau. Wenn es um die Positionierung von Werkstücken in Werkzeugmaschinen geht, dann ist höchste Präzision gefragt – gleich ob diese...

mehr...

Schlauchheber

Einfaches Beladen

Für den Transport zwischen den Sortierzentren werden bei den meisten Paketdiensten die Fahrzeuge lose mit Packstücken beladen. Unabhängig davon, ob im Sortierzentrum eine automatisierte Sortieranlage vorhanden ist, müssen die Pakete dort immer von...

mehr...

Hebegeräte

Heben ohne Mühe

3i Handhabungstechnik hat das neue Posiset mit der millimetergenauen Display-Positioniersteuerung für alle Lift-and-Drive-Hebegeräte präsentiert. Mit dieser intuitiven Bedienlogik wird der 3i-Baukasten um ein weiteres Positionier-Steuerungsmodul...

mehr...