Rückschlagventile

Jetzt auch Rückschlagventile

Das Familienunternehmen Wolfgang Bott hat den Rosenheimer Spezialisten für Rückschlagventile Horst Maier übernommen. Die Mössingener führen jetzt den Betrieb mit 15 Mitarbeitern im Sinne des Verkäufers weiter. Damit vergrößern und ergänzen die schwäbischen Hydraulikexperten ihr Angebotsspektrum um einen wichtigen, angrenzenden Bereich und werden zum Komplettanbieter. Die Produktfamilie der Einbau-Rückschlagventile ist weiterentwickelt worden. Die in oder gegen die Einbaurichtung dichtenden Rückschlagventile sind in federbelasteter Ausführung als Kugel- oder Plattenventile gefertigt, deren wichtigste Funktionsteile gehärtet oder vergütet sind. Auf Wunsch liefert sie der Hersteller auch in Edelstahl oder in säurebeständiger Ausführung. Die Ventile funktionieren entweder zwangsweise oder gesteuert. Die maximale Durchflusskapazität der ausschließlich in Deutschland hergestellten HMA-Ventile reicht je nach Ausführung und Anwendungsfall von zwei bis 360 Litern pro Minute bei 500 bar Maximaldruck. Die Ventile sind erhältlich für metrische und Zollgewinde sowie in der UNF-Version für den amerikanischen Markt. Für den Einbau liefert Bott auf Wunsch die passenden Montageschlüssel und Einschraubhülsen mit. Werden die Rückschlagventile in der Einschraubhülse montiert, lässt sich die Durchfluss- beziehungsweise die Sperrrichtung umkehren, indem die Einbauhülse einfach gewendet wird.

Anzeige

Als wichtige Komponenten in Hydrauliksystemen sorgen die Rückschlagventile für eine Steuerung der Durchflussrichtung, indem bestimmte Flussrichtungen versperrt werden können. pb

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Energieeffizienz

Vakuum ohne Druckluft

Um das Heben und Handhaben von Werkstücken zu ermöglichen, wird ein Vakuum durch Druckluft erzeugt. Allerdings hat Druckluft lediglich einen Wirkungsgrad von knapp zehn Prozent und zählt zu den vordersten Energieverbrauchern in der Industrie.

mehr...

Seilfederzüge

Passendes Handling

Kromer in Österreich, bekannt für Seilfederzüge und Balancer, bietet Geräte mit Traglastbereichen bis 300 Kilogramm an sowie geeignetes Zubehör, etwa Lastwirbel für den Einsatz bei Schweißzangen, auch isoliert bis 1.000 Volt.

mehr...