Rohrbiegemaschinen

Schnell und präzise biegen

lassen sich Rohre mittlerer Durchmesser mit den neuen CNC-Rohrbiegemaschinen von Silfax. Neu ist das Antriebskonzept für den Biegekopf. Die Biegeachse wird nicht über Ketten angetrieben und kann somit wesentlich engere Biegeradien fertigen.

Die vollelektrischen Maschinen SE 32 LR und SE 45 LR des französischen Herstellers haben zehn CNC-gesteuerte Achsen und biegen Rohre bis 32 beziehungsweise 45 Millimeter Durchmesser nach links und rechts. Der Biegekopf ist direkt auf dem Getriebe platziert. Die Vertikalachse wird direkt über das CNC-Programm Siemens 840D angesteuert. Das sorgt für exakte Positionierungen und ermöglicht eine flexible Werkzeugadaption. Der Verfahrweg des Biegekopfes ist somit frei von Kabeln und sonstigen Störgrößen. Er ermöglicht sehr enge Biegeradien, die kleiner sind als das 0,8-fache des Durchmessers. Mit den neuen Maschinen können Rohre ab fünf Millimeter Durchmesser bis maximal 2,5 Millimeter Wandstärke gebogen werden. Die maximale Rohrlänge kann in der Standardvariante maximal 2.000 Millimeter betragen. Die Belade- und Biegezeiten laufen parallel und führen zu kurzen Taktzeiten. rd

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Werkstückträgersysteme

Effizientes Teilehandling

Zell Systemtechnik entwickelt Werkstückträgersysteme und Clips für die Fixierung präziser und empfindlicher Werkstücke. Hiermit lassen sich Bauteile und Fertigprodukte exakt und schonend handhaben, transportieren, reinigen oder behandeln.

mehr...
Anzeige

Ein HMI-Meilenstein:

Der High-Performance-Taster

Der neue CANEO series10 von CAPTRON überzeugt durch Sensor Fusion Technology und sein weiterentwickeltes kapazitives Messprinzip. Er ist frei programmierbar (IO-Link) und einzigartig durch sein Design- und Funktionskonzept.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Basis für die digitale Fabrik

Vernetzung im Vakuum

Damit elektrische Vakuum-Erzeuger, -Greifer oder Kompaktejektoren sichtbar für die smarte Fabrik werden, müssen sie in Echtzeit digitale Energie- und Prozessdaten zur Verfügung stellen. Schmalz integriert dafür Schnittstellen in seine Komponenten.

mehr...