Diese Seite empfehlen:
An (E-Mail Adresse des Empfängers)
Ihr Name (Optional)
Von (Ihre E-Mail Adresse)
Nachricht (Optional)
Datenschutz-Hinweis: Die Mailadressen werden von uns weder gespeichert noch an Dritte weitergegeben. Sie werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Roboterzelle Iron Blade

Entgratet Guss- und Leichtmetallteile

Die Roboter-Arbeitszelle Iron Blade von SIR zum Ausschneiden und Putzen von Guss- und Leichtmetallwerkstücken wird im Formenbau eingesetzt, um Speiser, Gießkanäle, Eingussstellen und Formverbindungen zu entfernen. Bei einem System für kleine bis mittelgroße Teile bewegt ein Gelenkroboter das Teil und führt es an den Bearbeitungswerkzeugen entlang, die fest in der Zelle installiert sind. Große Teile werden auf einem Bearbeitungstisch befestigt und der Gelenkroboter führt die einzelnen Bearbeitungen mittels einer Hochfrequenzspindel mit Werkzeugwechselautomatik aus.

Die Roboterzellen haben einen Platzbedarf zwischen 28 und 36 Quadratmeter und sind mit einer schalldichten, durchschlagsicheren Kabine mit Staubabsaugung ausgestattet. Zu- und Abfuhr der Teile erfolgen an einer Seite der Zelle. Sie ist durch kurze und ergonomisch durchführbare Umrüstungen gekennzeichnet.

Der Gelenkroboter ermöglicht Tragkräfte bis 500 Kilogramm. Bei feststehendem Werkzeug erfolgt der Werkstückwechsel mit Hilfe von je einem Drehtisch innerhalb und außerhalb der Zelle. Die Greif- und Handhabungssysteme sind je nach der Werkstückform frei konfigurierbar, wobei automatische Spann- und Wechseleinrichtungen ergänzend zum Einsatz kommen können. Zu den möglichen langlebigen Werkzeugen zählen Bandschleifvorrichtungen, Kreissägen, Plan- und Putzfräser.

Wenn der Roboter die Werkzeugbewegungen ausführt, gibt es in und außerhalb der Zelle Werkstückspannvorrichtungen. In diesem Fall ist auch ein Werkzeugmagazin mit automatischem Wechselsystem vorhanden. rm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Handhaben

Schweres kinderleicht bewegen

Wie Anwender schwere Gegenstände einfach von A nach B bewegen können, zeigt Scaglia Indeva. Der Anbieter von Manipulatoren und Material-Handhabungslösungen präsentiert unter anderem das weiterentwickelte, elektronisch gesteuerte Handhabungssystem...

mehr...

Handling-Portale

Portale aus dem Baukasten

Greifen, anheben, positionieren, absetzen: Der grundlegende Arbeitsvorgang bei Pick-and-Place-Anwendungen ist immer gleich. Die Anforderungen jedoch, die Anlagenbauer und ihre Kunden an Antriebe und Greifer stellen, unterscheiden sich. Mit frei...

mehr...
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...
Anzeige

Winkelschleifer

Nächste Generation des Schleifens

Fein bringt zwei neue Akku-Winkelschleifer auf den Markt, die überall dort zum Einsatz kommen, wo Mobilität und hohe Leistung gefragt sind. Die handlichen Akku-Winkelschleifer sind für effektive Trenn-, Schleif- und Entgratarbeiten im Montageeinsatz...

mehr...