Roboterzelle Iron Blade

Entgratet Guss- und Leichtmetallteile

Die Roboter-Arbeitszelle Iron Blade von SIR zum Ausschneiden und Putzen von Guss- und Leichtmetallwerkstücken wird im Formenbau eingesetzt, um Speiser, Gießkanäle, Eingussstellen und Formverbindungen zu entfernen. Bei einem System für kleine bis mittelgroße Teile bewegt ein Gelenkroboter das Teil und führt es an den Bearbeitungswerkzeugen entlang, die fest in der Zelle installiert sind. Große Teile werden auf einem Bearbeitungstisch befestigt und der Gelenkroboter führt die einzelnen Bearbeitungen mittels einer Hochfrequenzspindel mit Werkzeugwechselautomatik aus.

Die Roboterzellen haben einen Platzbedarf zwischen 28 und 36 Quadratmeter und sind mit einer schalldichten, durchschlagsicheren Kabine mit Staubabsaugung ausgestattet. Zu- und Abfuhr der Teile erfolgen an einer Seite der Zelle. Sie ist durch kurze und ergonomisch durchführbare Umrüstungen gekennzeichnet.

Der Gelenkroboter ermöglicht Tragkräfte bis 500 Kilogramm. Bei feststehendem Werkzeug erfolgt der Werkstückwechsel mit Hilfe von je einem Drehtisch innerhalb und außerhalb der Zelle. Die Greif- und Handhabungssysteme sind je nach der Werkstückform frei konfigurierbar, wobei automatische Spann- und Wechseleinrichtungen ergänzend zum Einsatz kommen können. Zu den möglichen langlebigen Werkzeugen zählen Bandschleifvorrichtungen, Kreissägen, Plan- und Putzfräser.

Wenn der Roboter die Werkzeugbewegungen ausführt, gibt es in und außerhalb der Zelle Werkstückspannvorrichtungen. In diesem Fall ist auch ein Werkzeugmagazin mit automatischem Wechselsystem vorhanden. rm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Vakuumgreifer

Greift doppelt mit Vakuum

OnRobot bringt mit dem VGC10 Compact einen neuen elektrischen Vakuumgreifer auf den Markt. Er hat flexibel anpassbare Saugnäpfe und -arme und zwei unabhängige Luftkanäle für doppeltes Greifen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Greiferauswahl

Wer greift wann was am besten?

Auswahl von Greifermodellen. Der Markt für kollaborative Robotik wächst. Dabei steht und fällt der Automatisierungserfolg mit der Wahl des richtigen End-of-Arm-Tooling (EoAT) – also Greifern, Sensoren oder Werkzeugwechslern.

mehr...

Handhabung

Hebehilfe reagiert in Echtzeit

Mit dem Liftronic Easy-6, dem Manipulator von Scaglia Indeva, können Anwender schwere Gegenstände leicht bewegen. Die intelligente Hebehilfe hat Reaktionsgeschwindigkeiten in Echtzeit, was für kürzere Taktzeiten und reibungslose Arbeitsabläufe sorgt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige