Robotergreifer für Sackverpackungen

Greift schwere Säcke

SAS hat einen Robotergreifer zum Handhaben schwerer Produkte vorgestellt. Die Konstrukteure haben den kundenspezifischen Schwerlast-Greifer entwickelt, um Sack-Verpackungen von Rollenförderbändern zu nehmen, ohne dass die Verpackung durch den Hebevorgang aufgerissen wird. Dazu mussten spezielle Greiffinger entwickelt werden, die es zulassen, zwischen die Rollen des Transportbandes zu greifen, ohne dass die Rollen beschädigt werden. Die Schwerlast-Greiferfinger sind aus Edelstahl gefertigt und können Sackverpackungen von zwölf bis 30 Kilogramm sicher bewegen. Der Greifer benötigt nur eine einzige Halterung mit einem Zylinder, um alle Finger zu bewegen und unter den Sack zu greifen, um optimal zu unterstützen. Dieses spezielle Design von SAS eignet sich für das problemlose Handhaben von Zementsäcken und Säcken mit Lebensmitteln, etwa Salz oder Zucker. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Forschung

Nachgiebigkeit ist Einstellungssache

Das Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen (ISW) der Universität Stuttgart hat für die Handhabung empfindlicher Werkstücke einen Roboterfinger mit adaptiver Nachgiebigkeit auf Basis von...

mehr...
Anzeige

Handhabungssystem

Reagiert sofort

Scalia Indeva präsentiert den Liftronic Easy-6, der im Vergleich zum Kettenzug oder zu pneumatischen Handhabungsgeräten höhere Geschwindigkeiten, präzisere Positionierungen sowie eine ergonomischere Bedienung ermöglichen soll.

mehr...

Schunk auf der Motek

Intelligente Auslegung

Schunk zeigt zur Motek ein eigens für die Leichtbauroboter von Universal Robots abgestimmtes End-of-Arm-Programm mit Greifern, Schnellwechselmodulen, Kraft-Momenten-Sensoren und Inbetriebnahmetools.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Vakuumtechnik

Leicht greifen, leichter konfigurieren

Welches Potenzial die Vakuumtechnik für Leichtbauroboter bietet, zeigt Schmalz. Ein Highlight ist das neue Greifsystem SLG für individuelle Handlingaufgaben in sich dynamisch wandelnden Fertigungsumgebungen. Intelligent wird es auch mit dem...

mehr...