Regalbediengeräte

Niveau durch innovatives RGB

Beim neuen Logistikzentrum der Würth-Tochter Reca Norm arbeiten im Hintergrund hochmoderne, teilautomatisierte Regalbediengeräte von Schmidt Handling. Sie werden von Mitarbeitern manuell mit Schütten bestückt und transportieren dann die nachgefüllte Ware in das entsprechende Lagerregal. Das Zusammenspiel von Handhabungstechnik- und Softwarespezialisten ermöglicht die Verbesserung und Vereinfachung der Logistikprozesse. Die Handhabungstechnik des Freiberger Herstellers sorgt für einen optimalen Arbeitsablauf – verbunden mit hohen Sicherheitsstandards und durchdachter Arbeitsplatzgestaltung. Die richtige Software (INSO) ermöglicht die korrekte Aufbereitung und Wiedergabe der erfassten Daten. Für die Mitarbeiter im Lagerbereich wurde somit ein hochmoderner Arbeitsplatz geschaffen, der ein einfaches und sicheres Arbeiten ermöglicht und ergonomische Ansprüche erfüllt. Zwischen Wareneingang und -ausgang findet ein schnellstmöglicher Warenfluss statt, sodass Aufträge in kürzerer Zeit abgewickelt werden können. Durch schnelle und korrekte Lagerein- und Ausgänge erreicht die Qualität der Arbeitsprozesse ein ebenfalls hohes Niveau. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Behälterstapelumsetzung

Stapelweise umsetzen

Da geht mehr, vermuteten die Konstrukteure von Schmidt-Handling als sie vor der Aufgabe standen, nicht nur einen Behälter umzusetzen, sondern gleich zwei Behälterstapel auf einmal aufzunehmen. Die beiden Stapel sollen gleichzeitig aufgenommen,...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Neue Greifer-Serie

Parallel und mit drei Fingern

Für den Bereich Montage hat Camozzi sein Produktportfolio mit neuen kompakten Greifern ergänzt. Zur Motek präsentiert das Unternehmen ein ganzes Sortiment an Greifern, unter anderem die neu entwickelte Serie CGPT, ein Parallelgreifer mit T-Führung.

mehr...

Sichere MRK

Cobot-Greifer mit Schaum

Mensch und Roboter rücken auch in der Logistik näher zusammen. Schmalz hat daher eine Greifer-Lösung entwickelt, die durch ein spezielles Produktdesign für eine sichere Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK) sorgen soll.

mehr...

Direktantriebe

Pick & Place schnell wie der Blitz

Maschinenbauer Paro hat ein Pick-&-Place-System entwickelt, das mit elektrischen Direktantrieben arbeitet. Es ist effizienter und erfordert weniger Montage- und Wartungsaufwand als Systeme mit Pneumatik- oder Kurvenscheibenantrieb.

mehr...