Ratschenzüge

Schweres leicht heben

Ratschenzüge mit einer Tragfähigkeit von 750 Kilogramm bis sechs Tonnen gibt es beim Unternehmen Nelke. Dieses Gewicht tragen die Züge auch beim Zurren. Die Edelstahlkette der Güteklasse 8 hat der Roßdorfer Hersteller durch Verzinken und mithilfe gelber Chromatierung vor Rost geschützt. Der Anwender kann sie mit geringem Kraftaufwand bedienen. Die Ratschenzüge haben ein geschlossenes Zahnradgetriebe und eine wettergeschützte automatische Bremse, alle Zahnräder haben ein Wälzlager. Ferner hat der Hersteller die Lasthaken mit haltbaren gegossenen Sicherungsklappen versehen. Die Firma liefert Ersatzteile aus Vorrat und gewährt zwölf Monate Garantie auf die vom TÜV Rheinland typgeprüften Ratschenzüge. Der Kunde erhält bei Lieferung ein individuelles Prüfzeugnis und eine Bedienungsanleitung in fünf Sprachen. cm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Greifer

Wechsel nicht erforderlich

Nicht selten benötigt ein Palettierroboter eigentlich zwei Greifsysteme, um sowohl Packstücke als beispielsweise auch Zwischenlagen aufzunehmen. Roteg setzt hier auf Multifunktionsgreifer, die verschiedene Handlingaufgaben bewältigen können.

mehr...

Kartesische Kinematik

Hier kommt frischer Wind

Handling-Lösung. Bosch Rexroth zeigt ein Lösungspaket für kartesische Kinematik, das eine wirtschaftliche Industriesteuerung mit moderner Webtechnologie und sicherem Teachen per Standard-Tablet kombiniert.

mehr...
Anzeige

Kompaktterminal

Vernetztes Vakuum

Neben seiner Produktpalette rund um die Automation mit Vakuum legt Schmalz einen Fokus auf seine Smart Field Devices. Sie liefern transparente Prozess- und Zustandsdaten für die digitale Fabrik.

mehr...

Greifer

Mechatronik mit IO-Link

Zur SPS IPC Drives erweitert Schunk sein Greiferportfolio um leistungsdichte Mechatronikgreifer, die unmittelbar per IO-Link oder Profinet parametriert und angesteuert werden können.

mehr...