Produktreihe Robotics

Mit Robotern intelligent automatisieren

Im Rahmen der projektierten, entwickelten und hergestellten Automationslösungen von Güdel beinhaltet die Produktreihe Robotics die Mechanik, die Antriebe sowie die Steuerung. Zur Reihe gehören die Portalroboter gantryRobot und roboSpeed, das Handhabungs- und Manipulationssystem roboFlex sowie das kurvengängige Portal- und Transfersystem roboLoop. Portalroboter gantryRobot mit drei bis fünf Achsen und bis zu fünf Verfahrachsen sind dabei für die Integration in andere automatische Bearbeitungs-, Schweiß- oder Füge-Roboteranlagen vorgesehen. Diese können bis zu drei Tonnen schwere Werkstücke mit hoher Genauigkeit, Geschwindigkeit und Wiederholgenauigkeit handhaben. Hingegen konkurriert die Portalbaureihe roboSpeed mit aufwändigeren Systemen mit Linearmotoren. Das abgestimmte Antriebspaket sowie die aktuelle Steuerungstechnik bewirken hier eine hohe Dynamik und Geschwindigkeit.

Das System roboFlex vereint die Vielseitigkeit eines 5-Achsen-Industrieroboters mit der Genauigkeit eines Einachsenmoduls, wichtig für ein flexibles Handhaben von Teilen. Lage und Richtung von Werkstückgreifern und Steuerköpfen lassen sich in jeder Achse bestimmen. Damit gelingen automatische Lade- und Entladeoperationen auch dort, wo die Zugänglichkeit eingeschränkt ist. Das kurvengängige System roboLoop beinhaltet Umschalt- und Kreuzungssektionen sowie lineare und Kurvenabschnitte. Im Vergleich mit üblichen Lineartransferlinien mit verketteten Transportbändern wird viel Platz eingespart und die Systemkosten fallen geringer aus.

Anzeige

Zu den Automationslösungen gehören auch Antriebs- und Linearkomponenten wie Zahnstangen und -ritzel, mittlere und schwere Linearführungen, Trägerprofile mit Führungen und spielarme Servoantriebe. Ein- bis Dreiachsmodule sowie Roboter-Linearachsen bestehen aus Trägerprofilen, Wagenplatten, Antriebs- und Linearkomponenten. Alle Produkte lassen sich zu schlüsselfertigen Systemen für Fabrik- und Pressenautomation sowie die Logistik kombinieren. rm

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Forschung

Nachgiebigkeit ist Einstellungssache

Das Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen (ISW) der Universität Stuttgart hat für die Handhabung empfindlicher Werkstücke einen Roboterfinger mit adaptiver Nachgiebigkeit auf Basis von...

mehr...
Anzeige

Handhabungssystem

Reagiert sofort

Scalia Indeva präsentiert den Liftronic Easy-6, der im Vergleich zum Kettenzug oder zu pneumatischen Handhabungsgeräten höhere Geschwindigkeiten, präzisere Positionierungen sowie eine ergonomischere Bedienung ermöglichen soll.

mehr...

Schunk auf der Motek

Intelligente Auslegung

Schunk zeigt zur Motek ein eigens für die Leichtbauroboter von Universal Robots abgestimmtes End-of-Arm-Programm mit Greifern, Schnellwechselmodulen, Kraft-Momenten-Sensoren und Inbetriebnahmetools.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Vakuumtechnik

Leicht greifen, leichter konfigurieren

Welches Potenzial die Vakuumtechnik für Leichtbauroboter bietet, zeigt Schmalz. Ein Highlight ist das neue Greifsystem SLG für individuelle Handlingaufgaben in sich dynamisch wandelnden Fertigungsumgebungen. Intelligent wird es auch mit dem...

mehr...