Handhabungstechnik

Im Blindflug

funktioniert es wirklich nicht, will man ein Regalbediengerät oder eine Einheit am Flächenportal genau positionieren. Es geht also um das Messen von Abständen zu einem Referenzpunkt. Eine von vielen Möglichkeiten ist die Benutzung von Infrarot-Strahlen. So wird die von einem Regalbediengerät noch zurückzulegende Strecke kontinuierlich gemessen, sowohl auf der x-Achse und mit einem zweiten Messgerät auf der y-Achse. Die Geräte geben die Koordinaten zum einen als Sollwert an den Stromrichter weiter, zum anderen errechnen sie mit diesen Daten die ideale Fahrkurve für jede Strecke. So können Beschleunigung und Bremsweg optimiert und eine millimetergenaue Positionierung der Fahrzeuge ohne Schleichfahrt erreicht werden. Die Abweichung der Messwerte beträgt höchstens drei Millimeter auf 1000 Meter. Unabhängig von den Störgrößen Masse und Geschwindigkeit gewährleistet das System die temperatur- und luftdruckunabhängige Wiederholgenauigkeit der Positionen. Auch wenn es sich bei Hochregallagern gut bewährt hat, muss es nicht auf diese beschränkt bleiben, denn es ist universell für Positionieraufgaben einsetzbar.he

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Android-Tablet

Flotten managen

Mit dem Android-basiertes FleetXPS-Tablet kommt Trimble jetzt auch nach Deutschland. Mit dieser Produktvorstellung reagiert Trimble auf die steigende Nachfrage nach einer offenen Plattform mit umfassendem Support.

mehr...

Premiumgreifer-Serie 5000

Neuheit zur Motek

Die Zimmer Group hat ihre technologisch führende Premiumgreifer-Serie 5000 um eine neue pneumatische Modellreihe erweitert, es sind jetzt auch Ausführungen mit Stahl-Aluminium-Profilnutenführung verfügbar.

mehr...
Anzeige

Schlauchheber

Jetzt geht es hoch hinaus

Für Handhabungsaufgaben über Kopf hat Schmalz den Jumboflex High-Stack entwickelt. Anwender stapeln mit dem Schlauchheber Güter mit einem Maximalgewicht von 45 Kilogramm ergonomisch und bis zu einer Höhe von 2,55 Metern.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Manipulatoren

Turner beim Schweißen

Unter der Marke K.Lean entwickelt, produziert und vertreibt Josef Koch 5S-Produkte für die effiziente Arbeitsplatzorganisation und Prozessoptimierung in Industrie und Handwerk.

mehr...

Drehmodule

Ein Schwenk über Schwenkeinheiten

Pneumatische Schwenkeinheiten wandeln die Linearbewegung der Kolben in eine Rotationsbewegung um. Die Handhabungseinheiten drehen etwas mehr als 180 Grad, um Freiheitsgrade für Installation und Montage zu bieten.

mehr...