Posimat PB 80

Präzise Position

Pneumatisch betriebenes Handhabungsgerät für schwere Lasten
PB 80 in fixierter Position.
Schwebende Lasten sind längst keine Utopie mehr. Auch in der Industrie gewinnt das lastfreie Heben zunehmend an Bedeutung. Möglich ist das durch handgeführte Manipulatoren oder Seilzüge, die als Balancer ausgeführt sind.

Auch zum Handhaben schwerer Lasten, etwa Tankträger oder Kardanwellen, werden die Posimaten der Firma MT eingesetzt. Hierfür eignet sich besonders der PB 80 mit seiner Tragkraft bis 120 Kilogramm. Das pneumatisch betriebene Handhabungsgerät umfasst einen Arbeitsradius von 2,5 Meter und einen Hubbereich bis 1,6 Meter. Durch eine integrierte Waage wird das Gewicht des Handhabungsgutes in Sekundenschnelle ermittelt, was ein nahezu lastfreies Manipulieren der Handhabungshüter ermöglicht. Die MT-Posimaten können sehr präzise positioniert werden – das vereinfacht das Einführen des Werkstücks in die Montagebaugruppe oder Montageeinrichtung. Durch die Fixierungseinrichtungen des Handlinggerätes können die gegriffenen Teile in einer Position „geparkt“ werden. Der Greifer lässt sich aus Sicherheitsgründen unter Last nicht öffnen; das ist erst nach der Entlastung der Waage möglich.

Um schwere Tankträger greifen zu können, hat der Hersteller einen speziellen Außengreifer angefertigt. Dieser besteht aus einem pneumatischen Parallelgreifer und umfasst einen Greifbereich von zehn bis 15 Millimeter. Die Greiferbacken sind entsprechend ausgeformt, sodass die Teile kraftschlüssig gegriffen werden. Die Tankträger werden liegend aus dem Transportgestell übernommen, entsprechend gedreht und in die Fügposition gebracht. Auch für das Handling von Kardanwellen wurde ein extra hierfür geeigneter Außengreifer hergestellt. Mit einem Greifbereich von 80 Millimeter werden die Teile formschlüssig gegriffen. Die Kardanwelle kann bei geschlossenem Greifer um die eigene Achse gedreht werden. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Posimat PB 80

Schweres leicht gemacht

Arbeitsausfälle durch Schäden am Skelett- und Muskelapparat sind in der Unfallstatistik immer noch häufig, da die Beschäftigten in vielen Bereichen der Industrie schwere Lasten zu heben haben. MT Handhabungs- und Robotersysteme produzieren...

mehr...
Anzeige

Energieeffizienz

Vakuum ohne Druckluft

Um das Heben und Handhaben von Werkstücken zu ermöglichen, wird ein Vakuum durch Druckluft erzeugt. Allerdings hat Druckluft lediglich einen Wirkungsgrad von knapp zehn Prozent und zählt zu den vordersten Energieverbrauchern in der Industrie.

mehr...
Anzeige

Seilfederzüge

Passendes Handling

Kromer in Österreich, bekannt für Seilfederzüge und Balancer, bietet Geräte mit Traglastbereichen bis 300 Kilogramm an sowie geeignetes Zubehör, etwa Lastwirbel für den Einsatz bei Schweißzangen, auch isoliert bis 1.000 Volt.

mehr...